Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
]a[ Kupferstichkabinett
Datum | 22.10.2014 - 15.02.2015

Ausstellung zu Theophil Hansen in der Theocharakis Foundation in Athen.

  Theophil Hansen, Gesamtansicht des Königsschlosses in Piräus, 1888 Bleistift, Aquarell, 475 x 1169 mm, Akademie der bildenden Künste Wien, Kupferstichkabinett, Inv.-Nr. 20399  

Unter dem Titel "Hellenische Renaissance. Der Architekt Theophilus Hansen" wurde in einer umfassenden Ausstellung in Athen Hansen als europäischer Architekt vorgestellt. Das vor allem von Seiten der Österreichischen und Dänischen Botschaften in Athen beförderte Projekt wurde von der Stavros Niarchos-Stiftung finanziert und fand in der Athener Theocharakis-Stiftung statt.

Das Kupferstichkabinett der Wiener Akademie war mit 139 vielfach großformatigen Architekturzeichnungen zu Bauten vor allem in Wien und Athen Hauptleihgeber. 50 Zeichnungen zu vor allem dänischen Projekten aus der Frühzeit des in Kopenhagen geborenen Architekten reisten aus der königlichen Bibliothek in Kopenhagen an. Ergänzt wurde die Ausstellung von Plänen aus der Athener Nationalbibliothek, Originalmöbel aus Schloss Hernstein in Niederösterreich sowie kunstgewerblichen Gegenständen aus dem Museum für angewandte Kunst in Wien. Begleitend dazu ist ein umfangreicher Katalog in griechischer und englischer Sprache erschienen. Das Projekt wurde von zwei griechischen Wissenschaftlern, George Panetsos und Marilena Kasimati, kuratiert, und im Jänner von einem international besetzten Symposion begleitet.

© Bildunterschrift   Theophil Hansen. Querschnitt des Königsschlosses in Piräus, 1888
Bleistift, Feder in Schwarz, Aquarell und Goldfarbe, 610 x 1235 mm, Akademie der bildenden Künste Wien, Kupferstichkabinett, Inv.-Nr. 20396


Permalink