Skip to content. Skip to navigation.

Mit Beschluss der Vorstandssitzung der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste vom 27.11.1996 wurde dem Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien jährlich ein Budget für „laufende Ankäufe mit dem Profil junger österreichischer Kunst unter besonderer Bedachtnahme auf Absolvent_innen der Akademie, jedoch auch von verwandten internationalen Beiträgen“ zugesprochen. Dabei soll auf größtmögliche Diversität der künstlerischen Ausdrucksmittel geachtet werden. Um eine möglichst objektive Auswahl treffen zu können, entscheidet eine aus dem Lehrkörper der Akademie und dem wissenschaftlichen Personal des Kupferstichkabinetts zusammengesetzte Jury am 28. Oktober 2019 über die Ankäufe. 

Zusammensetzung der Jury 2019:

Univ.-Prof. Mag. Erwin Bohatsch

Mag. Luisa Kasalicky

Dr. Monika Knofler

Dr. Julia M. Nauhaus

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Angelika Schnell

MMag. René Schober

Univ.-Prof. Mag. Christian Schwarzwald

Einreichung:

  • 14. Oktober bis spätestens 18. Oktober 2019 (9:00 – 14:00 Uhr)
  • Einreichort: Studiensaal des Kupferstichkabinetts (Leberstraße 20, 1. OG., 1110 Wien)

Einreichkriterien:

  • Abgeschlossenes Studium an einer Kunstuniversität/Akademie
  • Studienabschluss in den letzten 5 Jahren
  • max. 10 Arbeiten pro Einreichende_n
  • ausschließlich Originalarbeiten (keine Kopien, Fotografien von Arbeiten u. dgl.)
  • Arbeiten von Akademie-Absolvent_innen werden bevorzugt
  • Einreichende, von denen noch keine Arbeiten erworben wurden, werden bevorzugt

Einreichungsunterlagen:

  • ausschließlich Arbeiten auf Papier: Handzeichnungen, Druckgrafik, Fotografie (bitte keine Selbstklebefolien verwenden)
  • nur ungerahmte Originalarbeiten werden berücksichtigt
  • Maximalgröße der Arbeiten: 70 x 100 cm
  • Liste der eingereichten Arbeiten (Name, Adresse, Telefonnummer, Email, Titel der Arbeiten, Datierung, Technik, Maße, Preise)
  • CV
  • Portfolio

Permalink