Skip to content. Skip to navigation.
Eröffnung | 24.01.2013, 16.30 h
Venue | Baustelle Schillerplatz 4, 1010 Wien

Eine Kooperation zwischen der SEESTE Bau AG und der Akademie der bildenden Künste Wien.

 
Philipp Leissing
ohne Titel
Digitaldruck auf PVC, 2012
 

24.01.2013, 16.30 Uhr
Führung durch das Revitalisierungs-Projekt am "Schillerplatz 4" im Anschluss an Eröffnung und Preisübergabe. Wir bitten um Anmeldung zur Führung an p.vitula@seeste.at.

Ausstellungsdauer | bis Mitte März 2013

Der Wettbewerb "Schiller" wurde als eines der zahlreichen Kunstprojekte des Bauträgers SEESTE Bau AG in Kooperation mit der Akademie der bildenden Künste Wien ins Leben gerufen. Es handelt sich um einen Kunst-Wettbewerb, der unter Studierenden und Alumni/ae der Akademie ausgeschrieben wurde. Gefragt waren Kunstwerke, die als PVC-Planen im öffentlichen Raum am revitalisierten Schillerplatz 4 in 1010 Wien ausgestellt werden.

Der private Südtiroler Bauträger und Projektentwickler SEESTE Bau AG mit Firmensitz in Bozen und Niederlassungen in Gießhübl bei Wien, Verona und Leipzig ist seit mehr als 40 Jahren international tätig. Die SEESTE-Unternehmensgruppe engagiert sich in der Förderung von neuer Architektur, Musik und bildender Kunst - u.a. wird dadurch die Herausgabe der Kunstbuchreihe "Tiroler Spirale" gefördert.

Derzeit betreut die Seeste Bau AG ein luxuriöses Wohnbau- und Revitalisierungsprojekt am Schillerplatz 4, das nun im Rahmen des Wettbewerbs für eine Kunstpräsentation im öffentlichen Raum genutzt wird.

Aus den über 60 Einreichungen ermittelte die Jury - Silke Otto-Knapp, Professorin für Gegenständliche Malerei an der Akademie, Mona Hahn, Professorin für Kunst im öffentlichen Raum an der Akademie, Michael Seeber, Aufsichtsratspräsident der Seeste Bau AG - in einem anonymisierten Verfahren zwölf Arbeiten für die Ausstellung am Schillerplatz.

Die Eröffnung der Ausstellung "Schiller" und Prämierung jener vier Arbeiten, die einen Preis erhalten, erfolgen im Rahmen des alljährlichen viertägigen Akademie-Rundganges, den Tagen der offenen Tür der Kunsthochschule.

Preisträger_innen:
Johannes Franz
Thomas Lehner
Philipp Leissing
Anna Reisenbichler

Weitere Ausstellende:
Valentin Aigner
Anita Hafner
Nora Jacobs
Florian Mayr
Farshid Larimian
Andrej Polukord
Katharina Swoboda
Fanny Zerz

Preisträger_innen:
(zur Vergrößerung auf Bild klicken)

Franz   Johannes Franz
Schillerplätze
Zeichnung, Digitaldruck auf PVC, 2012
 
Lehner   Thomas Lehner
Lucia
Fotografie E6, Digitaldruck auf PVC, 2012
 
Leissing   Philipp Leissing, ohne Titel,
Digitaldruck auf PVC, 2012
 
Reisenbichler   Anna Reisenbichler
Seite 30 (aus: Schillers Sämmtliche Werke [sic]. Vollständig in vier Bänden, Band 1,
Stuttgart 1883, S. 30.)
Eingescannte Buchseite, Digitaldruck auf PVC, 2012
 

Weitere Ausstellende:

Valentin Aigner
Rissigkeiten
Mixed Media, Digitaldruck auf PVC, 2012

Anita Hafner
Du willst also sehen. Nun gut, dann sieh das!
Digitales Farbfoto, Diptychon, Digitaldruck auf PVC, 2012

Nora Jacobs
Schillerlocken
Fotografie, Digitaldruck auf PVC, 2012

Farshid Larimian
Friedrich Schiller - Timeline
Digitaldruck auf PVC, 2012
Corporate Design: Ali Mohammadkhani, Maziar Varahram
Fotos: Arno Declair, Hessam Samavatian

Florian Mayr
Das Schöne der Kunst 2012
Digitale Collage, Digitaldruck auf PVC, 2012

Andrej Polukord
''Schiller''
Öl, Lack, PVC, Metallringe, Installation, Digitaldruck auf PVC, 2012

Katharina Swoboda
Spielt auf der Straße!
Digitaldruck auf PVC, 2012

Fanny Zerz
ES SCHILLERT
Acryl auf Papier, Digitaldruck auf PVC, 2012

Weitere Informationen:
www.akbild.ac.at/rundgang2013
www.seeste.at