Skip to content. Skip to navigation.
Datum | 18.11.2013, 19.00 h - 22.00 h
Ausstellungsdauer | 19.11.2013 - 26.11.2013
Venue | UBIK Space: Linke Wienzeile 72, 1060 Wien

Eine Veranstaltung des Ubik Space im Kooperation mit der Vienna Art Week 2013. Ubik ist ein von zwei Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien, gegründeter Offspace in der Linken Wienzeile 72.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 17.00 - 20.00 h
Sa - So, 14.00 - 19.00 h, sowie nach Vereinbarung.

 

"Die ausgewählten Kunstwerke wenden sich gegen die vorherrschende Form des Unikates, den Zwang zur Einzigartigkeit, die Geschlossen- und Vorbestimmtheit des Objekts. Die KünstlerInnen behalten sich vor, ihre Gussplastiken, Schablonen-Malereien und -Graffitis, analoge und digitale Drucke u.a. wieder und wieder zu reproduzieren, als Kopien unterschiedlicher Genauigkeit und Anzahl. Die Auflage obliegt den KünstlerInnen, ebenso die Gruppe, die sie mit dem Kunstwerk erreichen wollen. Die Ausstellung verwirft den Imperativ der Exklusivität zugunsten selbstbestimmter Verbreitung und unkontrollierter Teilhabe und stellt die Frage, ob nur die Botschaft des einzelnen Kunstwerks - oder der Kunstwerke?-politisch sein kann, oder auch das Medium."

Ubik ist ein von zwei Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien, gegründeter Offspace in der Linken Wienzeile 72. Ziel ist Kunst-Studierenden, Akademie-DiplomandInnen und jungen zeitgenössischen KünstlerInnen die Möglichkeit zu geben, sich bzw. ihre Arbeiten in Ausstellungen, Performances, Kunst und Design-Workshops zu präsentieren, ohne dass mangelnde Kontakte oder finanzielle Mittel dabei eine Hürde darstellen. Das Interesse der KünstlerInnen, die Ausstellungen miteinander zu planen und gestalten, wächst dauernd, es wurden bereits zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen aus Malerei, Fotografie, (Video -) Installation, Zeichnung bis Skulptur veranstaltet, die regen Anklang fanden.

www.ubikspace.com