Skip to content. Skip to navigation.
Mediale Aufmerksamkeit für Kunst- und Kulturprojekte. Schwerpunkt: PR im Kulturbereich
Date | 29.05.2015, 13.00 h - 17.00 h
Date | 30.05.2015, 10.00 h - 14.00 h
Venue | Universität für angewandte Kunst Wien, Seminarraum B (DG, Fersteltrakt), Oskar-Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

Wissenstransfer Kunst – EEK – GSK
Weiterbildungsprogramm 2014|15

More
IKW
Black/Queer | An Ethnography of an Idea
Date | 01.06.2015, 18.00 h
Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, M13a

Vortrag von Jafari S. Allen. Eine Kooperation von Gender Talk / Referat Genderforschung Universität Wien, Institut für Queer Theorie, Berlin und dem Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften / Netzwerk für Frauenförderung / Post-Conceptual, Akademie der bildenden Künste Wien.

More
IKW
Vortrag von Gerda Kaltenbrunner
Date | 02.06.2015, 18.00 h
Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, M13a

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Theoretische Ansätze und Methoden" organisiert von Jens Kastner und Dunja Reithner.

More
]a[
Passagen Gespräche | Jacques Rancière im Gespräch mit Peter Engelmann
Date | 02.06.2015, 19.00 h
Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Atelierhaus, Lehargasse 6, 1060 Wien, Prospekthof

Eine Veranstaltung von Passagen Verlag und Passagen Forum in Kooperation mit der Akademie der bildenden Künste Wien. Mit freundlicher Unterstützung des Institut Français Vienne.

Begrüßung: Eva Blimlinger, Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien

More
IBK
Masochistic Performances on Intersectional Identities | Lecture performance by Ashley Bailey
Date | 03.06.2015, 19.00 h
Venue | Universität Wien, Institut für Kunstgeschichte (Department of Art History), Universitätscampus AKH Hof 9, A-1090 Wien (Entrance to Hof 9: Garnisongasse corner of Beethovengasse, Seminar Room 1 - Entrance door: 9.2)

Lecture organized by Noit Banai, Institut für Kunstgeschichte, Universität Wien, Marina Grzinic and Julischka Stengele, Post Conceptual Art Study Program.

More
1 2 3 next