Skip to content. Skip to navigation.
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Dachgeschoß Raum 12

2 freie Plätze in der Vorlesung an Mitglieder des Alumnivereins der Akademie der bildenden Künste Wien zu vergeben
Weitere Termine | 21.11., 05.12., 19.12., 16.01., 30.01. jeweils von 9.00 bis 13.00 h

Vorlesung mit integrierten Übungen

Dieses Jahr geht es schwerpunktmäßig um Pigmente, besser gesagt um deren Physik (für die dazugehörige Chemie empfehle ich Euch die obligaten Vorlesungen - Farbchemie und Farbenlehre - beim Kollegen Schreiner).

Die Gruppe der industriell hergestellten, organischen Pigmente bildet den Kern unserer Untersuchungen; die spezifischen coloristischen Eigenschaften und verarbeitungstechnischen Besonderheiten in wässrigen und LM-haltigen Bindemittelsystemen werden in den Voraussetzungen und Gegebenheiten theoretisch erläutert und praktisch überprüft, wobei sich unser Fokus immer auf den praktischen, künstlerischen Einsatz in der Malerei richtet.
In der VL/Ü sollen exemplarische Problemfelder dieses Themenkomplexes im Abgleich mit der vorhandenen Literatur vorgestellt u. diskutiert werden. Die materiellen Voraussetzungen und Grundparameter sollen durch die experimentelle Analyse im Labor ergänzt werden, die damit verbundenen Verfahrensweisen in den unterschiedlichsten Applikationsmögichkeiten praktisch erprobt und umgestzt werden.

Explizit bilden aktuelle Fragestellungen in der eigenen künstlerischen Produktion den Anlass u. das Anwendungsfeld dieser Veranstaltung; durch den Besuch aktueller Ausstellungen zusätzliche Ansätze kennenzulernen und zu diskutieren findet dieses Angebot eine Erweiterung.

Anmeldung bei: Sabine Riegler, s.riegler@akbild.ac.at
Anmeldeschluss: Donnerstag, 30.10.2008

Ich bitte, sich nur dann anzumelden, wenn Sie regelmäßig an der Veranstaltung teilnehmen können.