Skip to content. Skip to navigation.

Bewerbungsfrist: 21.12.2006

Die Akademie der bildenden Künste Wien sucht eine fachlich und persönlich überzeugende Persönlichkeit für nachfolgende Position:

HR-Mitarbeiter/in

Als AssistentIn in der Personalabteilung sind Sie erste Ansprechperson für unsere MitarbeiterInnen in allen personaladministrativen Belangen. Sie verwalten und kontrollieren die Urlaubskontingente und erstellen Arbeitsverträge und Dienstzeugnisse. Sie organisieren die Ein- und Austritte der Mitarbeiterinnen und sind für die administrative und organisatorische Abwicklung der Recruitingprozesse verantwortlich.
Sie haben für diese Position aufbauend auf einer gehobenen wirtschaftlichen Ausbildung bereits erste Erfahrungen im HR-Bereich sammeln können. Sie überzeugen durch ausgezeichnete Englisch-, MS-Office-, und SAP/HR Kenntnisse, sowie durch die solide Beherrschung der arbeitsrechtlichen Grundlagen. Einer engagierten Persönlichkeit mit Organisationstalent, selbstständiger Arbeitsweise und souveränem Auftreten bieten wir eine vielschichtige Tätigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (mit Photo und Gehaltsvorstellung), die bis spätestens 21.12.2006 unter Angabe der Kennzahl 38/2006 an die angegebene Kontaktadresse zu senden sind.

Akademie der bildenden Künste Wien, Personalabteilung
Schillerplatz 3 | 1010 Wien | www.akbild.ac.at
Tel.: 01 588 16 - 276 | Fax 01 588 16 - 275 | e-mail: a.greiner@akbild.ac.at

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
Die Akademie der bildenden Künste strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden.
Gleichfalls hat sich die Akademie der bildenden Künste Wien dazu entschlossen, antidiskriminierende Maßnahmen in der Personalpolitik zu setzen.