Skip to content. Skip to navigation.
Bewerbungsfrist | 26.05.2014

Zum ehestmöglichen Zeitpunkt im vollen Beschäftigungsausmaß.

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Assistent_in im Büro des Senats
Zum ehestmöglichen Zeitpunkt im vollen Beschäftigungsausmaß.

Aufgabengebiet:
Selbständige administrative Vorbereitung von Sitzungen sowie deren Vorbesprechungen
die Protokollführung bei Sitzungen
Betreuung von Kommissionen und Arbeitsgruppen des Senats (z. B. Habilitations- und Berufungs-kommissionen)
Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
die Organisation des Senatsbüros sowie die Unterstützung der/des Senatsvorsitzenden.

Anstellungsvoraussetzung:

  • Matura oder gleichwertiger Abschluss
  • ausgezeichnete Deutsch und Englischkenntnisse
  • ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse

Gewünschte Qualifikationen

  • Bereitschaft zum Erwerb von Kenntnissen über universitätsbezogene Materien (Universitätsgesetz, Satzung etc.)
  • eigenverantwortliche, strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Beratungs-und Servicekompetenz
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIIa beträgt derzeit Euro 1.864.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier


Permalink