Skip to content. Skip to navigation.
Bewerbungsfrist | 10.09.2014

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Portier_in (Springer_in)
als Ersatzkraft im vollen Beschäftigungsausmaß befristet bis 21.08.2015.

Als Portier_in sind Sie erste Kontaktperson in den Gebäuden der Akademie. Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere den laufenden Objektschutz (Überwachung der Meldeeinrichtungen der technischen
Anlagen, Gebäudezustandskontrolle, regelmäßige Rundgänge, Korrespondenz), die Schlüsselausgabe für die Räumlichkeiten, die Telefonvermittlung, die Auskunftserteilung in den zugewiesenen
Aufgabenbereichen, die Betreuung der Alarm- und Brandmeldeanlagen, das Führen diverser Meldebücher sowie die Einleitung von Sofortmaßnahmen bei Stör- und Notfällen (z.B. Heizung, Sicherheitsanlagen, Beleuchtung, Erste Hilfe).

Besonderer Wert wird auf Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Pünktlichkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise gelegt. Grundkenntnisse in Englisch und gute IT-Kenntnisse werden ebenso
vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Leistung von Nacht- und Wochenenddiensten. Einer zuverlässigen, flexiblen und verantwortungsbewussten Person, die gerne eigenverantwortlich arbeitet, bieten wir eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsklima sowie die Möglichkeit zur Weiterbildung (insbesondere Brandschutz- und Aufzugswart_in).

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe I beträgt derzeit Euro 1.517,1.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt
aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier