Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 18.10.2017

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:


Koordinator_in des Student Welcome Center

ab 1. Dezember 2017 im Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung

Das neu einzurichtende Student Welcome Center dient als Ansprechstelle für Studierende bei studienspezifischen Fragen. Der Fokus liegt dabei auf den Bedürfnissen erstsemestriger Studierender und internationaler Studierender. Die_der Koordinator_in des Centers, konzipiert maßgeblich den Aufbau des Centers, berät selbständig bzw. verweist an die jeweils zuständigen internen und externen Stellen. Schwerpunkte der selbständigen Beratungstätigkeit liegen dabei auf Informationen zum Studienangebot, zu Zulassungsprüfungen und Voraussetzungen zum Studium, praktischen Fragen zum Studieren und Leben in Wien, visa- und aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen sowie den Anliegen von Studierenden mit Beeinträchtigung. Darüber hinaus ist das Student Welcome Center zuständig für die Organisation des Orientierungsprogramms für Erstsemestrige, die Entwicklung eines Handbuches für Studierende (Begrüßungsmappe) sowie weiterer Informationsmaterialien auf Deutsch und Englisch. Das Student Welcome Center betreut des Weiteren die  „Studieninfos“ im Webauftritt der Akademie. Wir wenden uns an kommunikative Persönlichkeiten, die in der Erstellung von Texten im Umfeld einer international vernetzten Kunstuniversität versiert sind und denen der Umgang mit (internationalen) Studierenden Freude macht. Das Student Welcome Center ist dem Vizerektorat für Lehre I Nachwuchsförderung zugeordnet.

Anstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium (Diplom- bzw. MA-Abschluss), vorzugs­weise im Bereich der Geistes-, Kultur-, Sozial- oder Rechtswissenschaften
  • mehrjährige Erfahrung im universitären Bereich, vorzugsweise im Bereich Studierendenservices und Beratungstätigkeit
  • Kenntnis der wesentlichen studienrechtlichen Bestimmungen gemäß Universitätsgesetz 2002
  • Kenntnis der wesentlichen visa- und aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen in Bezug auf Studierende
  • Kenntnis der wichtigsten Beratungseinrichtungen und Fördermöglichkeiten für Studierende mit Beeinträchtigung
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse und Webprogramme

Gewünschte Qualifikationen:

  • Genauigkeit und Verlässlichkeit
  • Erfahrung in interkultureller Kommunikation, vorzugsweise eigener Studienaufenthalt im Ausland
  • hohe Textkompetenz (Korrespondenz, Erstellung von Informationsblättern oder Broschüren auf Deutsch und Englisch)
  • Konzeptions- und Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Kommunikations- und Problemlösungskompetenz
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IVa beträgt derzeit Euro 2.492,4.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier


Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink