Skip to content. Skip to navigation.
Bewerbungsfrist | 16.07.2015

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Senior Lecturer

ab 1. Oktober 2015 im Beschäftigungsausmaß von 37,5% (15 Wstd) am Institut für das Künstlerische Lehramt IKL, Studienrichtung Kunst und Bildung/Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung.  Die Stelle wird befristet für fünf Jahre ausgeschrieben.

Kerninhalt der Studienrichtung Kunst und Bildung/Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung ist künstlerisches Arbeiten sowie die Vermittlung von Kunst in schulischen und außerschulischen Zusammenhängen. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf zeitgenössischer Kunst, die gesellschaftlich involviert ist. Künstlerische Praxis wird verbunden mit Kunstvermittlung, Kunstdidaktik sowie Positionen der Theorie gelehrt.  Der Aufgabenbereich umfasst die Abhaltung von Lehrveranstaltungen (im Ausmaß von 8 SWS lit. b/Semester) mit Schwerpunkt auf Didaktik der Kunst und der Kunstvermittlung mit folgenden Ausrichtungen: kritische Kunstvermittlung, feministische, intersektionale, migrationsgesellschaftliche Positionen in der Kunstdidaktik.

Anstellungsvoraussetzung:

  • Ein für die Verwendung in Betracht kommendes abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium
  • ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
  • Berufspraxis als Lehrer_in für Bildnerische Erziehung im sekundären Bereich
  • Nachweis der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im tertiären Bereich im Ausmaß von mindestens zwei Semestern und/oder Nachweis der Lehre in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung/Museumsdidaktik und/oder Nachweis eines abgeschlossenen zertifizierter Lehrgang in Hochschuldidaktik und/oder vergleichbarer hochschuldidaktischer Ausbildung

Gewünschte Qualifikationen:

  • Hervorragende Kenntnisse im Bereich der zeitgenössischen Kunst
  • Hervorragende Kenntnisse in Kunstdidaktik und Kunstvermittlung mit Schwerpunkt auf kritischer Kunstvermittlung, Feminismus, Intersektionalität, Migrationsgesellschaft
  • Interesse an Bildungsfragen und schulischen wie außerschulischen Lehr- und Lernkontexten
  • Interesse an aktuellen gesellschaftspolitischen Transformationsprozessen
  • Fähigkeit zu Teamarbeit und Kommunikationsbereitschaft
  • Didaktische Kompetenz

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe B1 beträgt derzeit Euro 998,6 bei einem Beschäftigungsausmaß von 15 Stunden pro Woche.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im künstlerischen und wissenschaftlichen Personal und in Leitungspositionen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier