Skip to content. Skip to navigation.

Oktober 2002

Mit zwei international neu besetzten Professuren und den implementierten neuen Studienplänen beginnt ab Herbst 2002 am Institut für Kunst und Architektur der Akademie der bildenden Künste Wien eine innovative Schwerpunktsetzung in der Architekturausbildung.

Neubesetzungen in Architekturentwurf und Städtebau
Zu den Neuberufungen zählt die Architektin Farshid Moussavi, Mitbegründerin von Foreign Office Architects London, als Professorin für Architekturentwurf. FOA hat zuletzt mit dem Yokohama International Ferry Terminal in Japan und mit dem Entwurf für das WTC international Aufsehen erregt. Im Bereich Städtebau wird Joost Meuwissen am Institut für Kunst und Architektur zukünftig für Lehre und Forschung als Professor verantwortlich zeichnen.

Beide Berufungen stehen für die Positionierung der Akademie der bildenden Künste in einem international relevanten aktuellen Architekturdiskurs und für eine Ausbildung, die Baupraxis mit theoretischer Vertiefung verbindet. Moussavi und Meuwissen nehmen ihre Lehrtätigkeit im Oktober 2002 auf und werden für zunächst 5 Jahre in der Studienrichtung Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien unterrichten.

Neue Studienpläne
Das neukonzipierte Architekturstudium baut im wesentlichen auf einem integrativen Architekturprojekt als Kern der Ausbildung auf. Die Vorlesungen und Seminare ergänzen und erweitern die Entwurfslehre. Ab dem zweiten Studienabschnitt sind in der Ausbildung Schwerpunktsetzungen und Vertiefungen (wie Urbanismus oder Geschichte und Theorie der Architektur) vorgesehen. Mit dieser Vertiefung bietet das Institut für Kunst und Architektur eine einzigartige Architekturausbildung an. Interdisziplinäre Erweiterungen sowie die institutsübergreifendende Lehre innerhalb der Akademie sind ein wesentliches Charakteristikum des Studiums. Das gesamte künstlerische und theoretische Potential und die Bandbreite der verschiedenen Lehrangebote der Akademie der bildenden Künste Wien werden synergetisch in die Architekturausbildung einfließen.