Skip to content. Skip to navigation.

25. Oktober 2005, 10.00 - 13.00 h
Sitzungssaal der Akademie der bildenden Künste Wien
Schillerplatz 3, 1010 Wien

Neue Informationsoffensive des Wissenschaftsfonds (FWF)

Ab Herbst 2005 besucht der neue Präsident des FWF, Christoph Kratky, im Rahmen einer „Präsentations-Tour" mit einem FWF-Team alle Universitäten und kommt am 25.10.2005 an die Akademie der bildenden Künste Wien.

Der FWF ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. Im Jahr 2004 flossen rund 80 Prozent der FWF-Förderungen an die österreichischen Universitäten. In den letzten Jahren hat eine Reihe von gesetzlichen und institutionellen Reformen (z.B. UG 2002, Gründung des RFT und FFG, Neuorganisation des FWF) die Grundlagen und Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit zwischen FWF und Universitäten signifikant verändert. Der Präsident des FWF setzt die Initiative, auf direktem Weg die Scientific Community über Positionierung und Strategie des FWF, seine Förderphilosophie und Arbeitsweise in dieser veränderten Forschungs- und Forschungsförderungslandschaft zu informieren und mit den WissenschafterInnen darüber zu diskutieren.
MitarbeiterInnen des FWF Büros informieren über das FWF-Förder- und Leistungsspektrum, insbesondere neue Förderprogramme und Verfahren und beantworten Fragen.

Die Info-Veranstaltung bietet nicht nur „StammkundInnen" des FWF aktuelle Informationen, sondern möchte auch WissenschafterInnen, insbesondere junge ForscherInnen, mit dem FWF, seinem Angebot, seiner Arbeitsweise und seinen Verfahren vertraut machen.

Programm

10.00 h: Eröffnung durch den Rektor der Akademie der bildenden Künste Wien, Dr. Stephan Schmidt-Wulffen und den Vizerektor für Lehre und Forschung, Mag. Andreas Spiegl

Prof. C. Kratky (Präsident des FWF): Allgemeine Vorstellung des FWF, seines Selbstverständnisses, seiner Förderphilosophie und seiner Mission, Positionierung und Strategie im nationalen und internationalen Innovationssystem.

Diskussion

11.00 h: kurze Pause (Erfrischungen)

11.15 h: Fortsetzung der allgemeinen Informationsveranstaltung durch wissenschaftliche SachbearbeiterInnen des FWF Büros
Förderportfolio des FWF, Regelwerk (Richtlinien) und Verfahren, Antragstellung und Projektdurchführung, Beratung.

13.00 h: Ende der Veranstaltung

InteressentInnen werden gebeten, sich für die Veranstaltung am 25.10.2005 per eMail anzumelden:

h.heinzl@akbild.ac.at

Homepage FWF