Skip to content. Skip to navigation.

Jahrbuch des Institutes für Kunst und Architektur
29.07.2007

 
Konzept: Erhard An-He Kinzelbach und Antje Lehn
Design: novamondo design, Berlin
© Akademie der bildenden Künste Wien
Verlag Anton Pustet
ISBN 3-7025-0526-1
 

Das Jahrbuch des Institutes für Kunst und Architektur dokumentiert eine Auswahl von Studentenprojekten des Studienjahres 2004/2005 aus den Studios von Rüdiger Lainer, Farshid Moussavi und Eyal Weizman, sowie der Klasse für Szenographie von Erich Wonder.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die am Institut veranstaltete internationale Vortragsreihe "Design in the extended Field". Interviews mit Astrid Klein, Stan Allen, Detlef Mertins und Werner Sobek geben einen Einblick in das reichhaltige Vortragsprogramm, dazu vertiefen Essays von Walter Chramosta, Joost Meuwissen, Gabriele Reiterer und Elisabeth von Samsonow den theoretischen Ansatz des Themas. Ein Veranstaltungskalender beschreibt die Aktivitäten im vergangenen Studienjahr, ein informativer Überblick über Personen, Lehre und Bewerbungsmodalitäten dient als Leitfaden für BewerberInnen und Interessenten.

144 Seiten, Text englisch, zahlreiche Abbildungen, Euro 18,-

Erhältlich ab 03.10.2005 im Institut für Kunst und Architektur
Sekretariat, Raum 213
Schillerplatz 3
1010 Wien
tel: 588 16-212 | fax: 588 16-290 | arch@akbild.ac.at

Das Buch ist ab 1.10.2005 auch im Buchhandel erhältlich.

Verlag Anton Pustet

Institut für Kunst und Architektur