Skip to content. Skip to navigation.
]a[

Katharina Steidl wurde für das StudienJahr 2015|16 vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit dem Award of Excellence ausgezeichnet. Ihre Disseration trägt den Titel „Am Rande der Fotografie. Eine Medialitätsgeschichte des Fotogramms im 19. Jahrhundert" und wurde von Univ.-Prof. Dr. Sabeth Buchmann vom Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften und Prof. Dr. Bernd Stiegler von der Universität Konstanz betreut.

 

v.l.n.r. Dr. Katharina Steidl und MinR. Dr. Alexander Marinovic, Foto: Willy Haslinger

 

Um ein Zeichen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu setzen, vergibt der Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft seit dem Jahr 2008 jährlich einen Preis für herausragende Dissertationen an Universitäten. 2015 wird dieser Preis zum achten Mal mit einer Dotierung in der Höhe von 3.000,- an die besten Absolventinnen und Absolventen von Doktoratsstudien vergeben.


Permalink