Skip to content. Skip to navigation.

17.05.2019

Wir kritisieren auf das Allerschärfste die unerhörten verbalen Entgleisungen von Manfred (Odin) Wiesinger gegenüber der Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien, Mag.a Eva Blimlinger, die in den letzten Tagen durch verschiedene Medien bekannt wurden.
 
Die Formulierungen von Herrn Wiesinger sind Ausdruck einer verletzenden und menschenverachtenden Haltung, die weder in der Politik noch in der Kunst toleriert werden darf. Den grundlegenden Respekt gegenüber Menschen dermaßen außer Kraft zu setzen, ist indiskutabel und mit keinem Kunstbegriff zu vereinbaren oder gar zu legitimieren.
 
Daher kritisieren wir auch aufs Schärfste die Bestellung von Herrn Wiesinger in den oberösterreichischen Landeskulturbeirat, dessen Aufgaben in der Förderung von Kunst und Kultur liegen und nicht darin, diese zu desavouieren. Die Weise, mit der sich Herr Wiesinger gegenüber unserer Rektorin und generalisierend über zeitgenössische Kunst zu Wort gemeldet hat, ist weder mit Kunst noch mit dem ihm übertragenen Aufgabenfeld vereinbar. Deshalb fordern wir Sie auf, Herr Landeshauptmann, ihre Position zu den ungeheuerlichen Vorfällen und der Verrohung der Sprache darzulegen und die sofortige Rücknahme der Bestellung von Herrn Wiesinger in den Landeskulturbeirat zu erwirken.
 
Wir erwarten Ihre Antwort und verbleiben mit freundlichen Grüßen
 
Akademie der bildenden Künste Wien
Vorstand des Instituts für Bildende Kunst, Ao.Univ. Prof.in Doz.in Mag.a Carola Dertnig
Vorstand des Instituts für Konservierung - Restaurierung, Univ. Prof. Mag. DI Wolfgang Baatz
Vorstand des Instituts für das künstlerische Lehramt, Univ. Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Sattler
Vorstand des Instituts für Kunst und Architektur, Univ. Prof. Mag MA Wolfgang Tschapeller
Vorstand des Instituts für Kunst- und Kulturwissenschaften und Senatsvorsitzender, Mag. Dr. Andreas Spiegl
Vorstand des Instituts für Naturwissenschaften und Technologie in der Kunst, Uni. Prof. Univ. Doz. DI Dr. Manfred Schreiner


Permalink