Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Datum | 19.03.2019 - 24.03.2019
Ort | Festivalkinos in Graz: Filmzentrum im Rechbauerkino, KIZ RoyalKino, Schubertkino, UCI Kinowelt Annenhof

Die Akademie der bildenden Künste Wien freut sich, dass auch dieses Jahr wieder zahlreiche Arbeiten von Lehrenden, ehemaligen Lehrenden, Studierenden, sowie Alumni auf der Diagonale, dem Festival des österreichischen Films, in Graz vertreten sind.

 

Eine eiserne Kassette, Dokumentarfilm, AT/DE 2018, 102 min, OmeU, Regie: Nils Olger

 

Programmübersicht Teilnehmer_innen Akademie:

Detaillierte Infos auf: http://www.diagonale.at |Spielplan pdf

Mittwoch 20.3.2019

11:00 Uhr, Schubertkino 1
Gertrud & Tiederich, Regie: Josef Dabernig
DONT KNOW WHAT, Regie: Thomas Renoldner

Renoldner DONT KNOW WHAT, AT 2018, 8 min, ohne Dialog, Regie: Thomas Renoldner 

13:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Schmieds Puls – SUPERIOR, Regie: Lillith Kraxner

13:00 Uhr, Schubertkino 2
de fac-to, Regie: Ekaterina Shapiro-Obermair

Ekaterina Shapiro-Obermair, Alexandra Wachter de fac-to, AT 2018, 32 min, OmeU, Regie: Ekaterina Shapiro-Obermair, Alexandra Wachter 

15:30 Uhr, Schubertkino 2
Winter Bienen, Regie: Josephine Ahnelt

15:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
DECODING The iPhone Xs: A Techno-Magical Portal, Regie: Karin Ferrari
False Memories, Regie: Marlene Maier und Michael Simku

Ferrari DECODING The iPhone Xs: A Techno-Magical Portal, AT 2018, 12 min, eOmdU, Regie: Karin Ferrari 

18:00 Uhr, Rechbauer
Remapping the origins, Regie: Johannes Gierlinger

18:00 Uhr, Schubertkino 2
Sie ist der andere Blick, Regie: Christiana Perschon

21:00 Uhr, Schubertkino 2
Eine eiserne Kassette, Regie: Nils Olger

Donnerstag 21.3.2019

10:30 Uhr, Schubertkino 2
Remapping the origins, Regie: Johannes Gierlinger

Gierlinger Remapping the origins, Dokumentarfilm kurz, AT 2018, 42 min, OmeU, Regie: Johannes Gierlinger 

10:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Eine eiserne Kassette, Regie: Nils Olger

11:00 Uhr, Schubertkino 1
Cavalcade, Regie: Johann Lurf

Eggenweber Rising, AT 2018, 4 min, eOF, Regie: Stefan-Manuel Eggenweber 

13:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Armageddon, Regie: Kurdwin Ayub
Rising
, Regie: Stefan-Manuel Eggenweber
Plum Circus, Regie: Katrina Daschner
Wreckage takes a holiday, Regie: Jennifer Mattes 

Kurdwin Ayub Armageddon, Animation, AT 2018, 5 min, OmeU, Regie: Kurdwin Ayub 

15:45 Uhr, Schubertkino 2
DOUBLE 8, Regie: Christiana Perschon

Perschon Double 8, AT 2016, 3 min, ohne Dialog,
Regie: Christiana Perschon
 

23:00 Uhr, Schubertkino 1
Gertrud & Tiederich, Regie: Josef Dabernig
DONT KNOW WHAT, Regie: Thomas Renoldner

Gertrud_Tiederich Gertrud & Tiederich, AT 2018, 10 min, OmeU,
Regie: Josef Dabernig
 

23:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 6
Schmieds Puls – SUPERIOR, Regie: Lillith Kraxner

Kraxner Schmieds Puls – SUPERIOR, Musikvideo, AT 2018,
4 min, ohne Dialog, Regie: Milena Czernovsky, Caroline Haberl, Lillith Kraxner
 

Freitag 22.3.2019

10:30 Uhr, KIZ Royal
DECODING The iPhone Xs: A Techno-Magical Portal, Regie: Karin Ferrari
False Memories, Regie: Marlene Maier und Michael Simku

14:00 Uhr, Schubertkino 1
to forget, Regie: Lydia Nsiah

15:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Don Who?, Regie: u.a.: Lorenz Tröbinger

18:00 Uhr, Rechbauer
60 Elephants. Episodes of a Theory, Regie: Sasha Pirker

Priker 60 Elephants. Episodes of a Theory, Dokumentarfilm kurz, AT/FR 2018, 22 min, OmeU, Regie: Michael Klein, Sasha Pirker 

18:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
de fac-to, Regie: Ekaterina Shapiro-Obermair

21:00 Uhr, Schubertkino 2
Winter Bienen, Regie: Josephine Ahnelt

Daschner Plum Circus, AT 2019, 12 min, ohne Dialog, Regie: Katrina Daschner 

23:00 Uhr, Rechbauer
Armageddon, Regie: Kurdwin Ayub
Rising
, Regie: Stefan-Manuel Eggenweber
Plum Circus, Regie: Katrina Daschner
Wreckage takes a holiday, Regie: Jennifer Mattes 

Mattes Wreckage takes a holiday, AT 2018, 30 min, OmeU, Regie: Jennifer Mattes 

Samstag 23.3.2019

10:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Sie ist der andere Blick, Regie: Christiana Perschon

18:00 Uhr, Schubertkino 2
Cavalcade, Regie: Johann Lurf

Lurf Cavalcade, AT 2019, 5 min, ohne Dialog, Regie: Johann Lurf 

21:00 Uhr, Rechbauer
to forget, Regie: Lydia Nsiah

23:30 Uhr, KIZ Royal
, Regie: Johann Lurf

Sonntag 24.3.2019

13:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
60 Elephants. Episodes of a Theory, Regie: Sasha Pirker

Ausstellung
Johann Lurf. Earth Series mit Laura Wagner und Cavalcade
In der Reihe „In Referenz“ präsentiert Johann Lurf zudem das von ihm kuratierte internationale Kurzfilmprogramm „Agitation – Ästhetik – Politik“.
13. März – 22. April, Di – So 10.00–17.00 Uhr
Gespräch und Screenings: Di 19. März, 17.00–18.30 Uhr
Kunsthaus Graz, Space03

Filmprogramm Über-Bilder: Projizierte Weiblichkeit(en)

Ausgewählt von Felicitas Thun-Hohenstein (Kuratorin des Österreichpavillons bei der Biennale Venedig 2019, Autorin und Professorin an der Akademie der bildenden Künste Wien) und Renate Bertlmann (Bildende Künstlerin, Gestaltung des Österreichpavillons bei der Biennale Venedig 2019)
Kurzfilmprogramm „WEIBLICHE CODES“
Parole Rosette (R: Katrina Daschner, AT 2012)
… an exile … (R: Carola Dertnig, AT 2013)
Strangers (R: Carola Dertnig, AT 2013)
HORSE’S GLORY (R: Elisabeth von Samsonow, AT 2015)
AN OBJECT WITH A SHARP BEGINNING (R: Fanni Futterknecht, AT 2014)

Filmprogramm In Referenz
Kurzfilmprogramm „Points of View … In Dialogue“

Was ausgestellt wird (R: Nathalie Koger, AT 2012)


Permalink