Skip to content. Skip to navigation.
IKL

bis 26.06.2019

 

Das Institut für das künstlerische Lehramt hat einen Projektantrag zur Erstellung von diskriminierungskritischen sexualpädagogischen Lehr- und Lernmitteln eingereicht. Der Projektantrag wurde von der Fachjury als einer der besten 20 Anträge gewertet.

Damit das Projekt ‚Reflecting Desires‘ finanziert wird, braucht es Unterstützung beim Online-Voting: Bitte voten Sie für das Projekt „Reflecting Desires“ (Projektnummer: P15) und unterstützt Sie damit unserer Anliegen, sexpositiven und diskriminierungskritische Materialien für Jugendliche zu entwickeln. Eine Übersicht zu allen Projekten findet sich hier. Bis 26.06.2019 kann jede teilnehmende Person die drei interessantesten Projekte nominieren.

Das Projekt ‚Reflecting Desires‘ knüpft an Forschungsergebnisse des Sparkling Science-Projekts ‚Imagining Desires‘ (www.imaginingdesires.at) an und verbindet einen positiven Zugang zu Sexualität mit Gewaltprävention und einer diskriminierungskritischen Perspektive. Erstellt werden interaktive digitale Materialien, die Schülerinnen und Schüler zu einer kritischen und reflektierten Auseinandersetzung mit Fragen rund um Beziehungen, Sexualität, Kommunikation und Medien anregen.


Permalink