Skip to content. Skip to navigation.

Zur Unterstützung bei der Entwicklung von Curricula bietet die Abteilung Qualitätsmanagement Fokusdiskussionen mit Expert_innen aus der beruflichen Praxis und/oder Absolvent_innen an. Der Leitfaden für die Diskussion wird gemeinsam mit der Curriculakommission entwickelt, wodurch die Fragestellungen bedarfsgerecht konkretisiert werden können. Primäres Ziel ist es, ein Curriculum auf seine Ziele, Stärken und Schwächen bzw. Verbesserungsoptionen hin zu analysieren. Es geht darum, Informationen darüber zu gewinnen, welche Aspekte sich in einem Curriculum bewährt haben und welche strukturellen oder inhaltlichen Verbesserungen nach Meinung der Expert_innen/Absolvent_innen notwendig sind. Für geplante neue Studien oder Lehrgänge bieten sich speziell Fokusdiskussionen mit Expert_innen aus der beruflichen Praxis an.

Die Maßnahme ist ein Angebot an die Curriculakommissionen der Akademie der bildenden Künste Wien und wird nach Bedarf durchgeführt. Die Qualitätsentwicklung im Bereich der Curriculumgestaltung ist im Aufbau und soll künftig durch weitere Instrumente ergänzt werden.

Abgeschlossenes Projekt

  • Astrid Fingerlos (Qualitätsmanagement)/Sabine Schwenk (2014): Absolvent_innen-Diskussion im Rahmen der Curricularentwicklung am Institut für das künstlerische Lehramt - IKL. Ergebnisdokumentation. Endbericht. Wien: Akademie der bildenden Künste Wien.

Permalink