Architektur

Zu Beginn eines neuen Jahrhunderts und angesichts zunehmender Umweltkatastrophen gilt es Architektur und die Architekturausbildung neu zu bestimmen. Wir begreifen Architektur als ein intellektuelles und ideelles Konstrukt, das an wirtschaftliche, politische und soziale Kräfte gekoppelt ist. Architekturschaffende müssen ebenso wachsam und neugierig, wie innovativ, erfinderisch und kritisch sein. Daher erziehen wir unsere Student_innen dazu, forschend mit Ideen zu experimentieren und deren Glaubwürdigkeit und Umsetzbarkeit praktisch zu erproben.

Wer sich für Architektur als Feld interessiert, in dem man seine intellektuellen Fähigkeiten einsetzt und sich unablässig für eine bessere Welt ausspricht; wer darauf besteht, zu hinterfragen, wie wir in unserer Umwelt leben, und Dialogen und Auseinandersetzungen gegenüber aufgeschlossen ist, wird mit der Akademie der bildenden Künste Wien die richtige Wahl treffen. Wir suchen die besten Student_innen in Europa und weltweit, die daran Interesse haben, in die Zukunft der Architektur zu investieren.