Skip to content. Skip to navigation.

Das Lehramtsstudium Kunst und Bildung – Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung verbindet künstlerische Praxis, Kunstdidaktik, Unterrichtspraxis und Gestaltungsgrundlagen mit Geschichte und Theorie von Kunst und Gesellschaft.

Die strukturellen Veränderungen gegenwärtiger Gesellschaften durch Globalisierung, Migration, neue Ökonomien und zunehmende soziale Ungleichheit, transformieren die an Kunst und Bildung gestellten Ansprüche. Die künstlerische, kunstvermittelnde und theoretische Auseinandersetzung mit diesen komplexen Verhältnissen zwischen Kunst, Bildung und Gesellschaft beruht auf forschungsgeleiteter Lehre.

Das Lehramtsstudium Kunst und Bildung – Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung verbindet künstlerische Praxis und künstlerische Kunstvermittlungspraxis mit Fachdidaktik. Schwerpunkte liegen auf kritischen Kunst-, Gesellschafts-, Stadt-, Raum, Globalisierungs-, Migrations- und postkolonialen, feministischen und queer-feministischen Theorien sowie Fragen der Geschichts- und Erinnerungspolitiken.

Alle Studien inkludieren den Studienbereich Kunst- und Kulturpädagogik (KKP) am Institut für das künstlerische Lehramt als bildungswissenschaftliche Grundlagen.

Für die Lehramtsstudien Kunst und Bildung sowie Gestaltung im Kontext werden im Anschluß an die Bachelorstudien konsekutive Masterstudien am IKL angeboten.

Das Lehramtsstudium Kunst und Bildung – Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung qualifiziert zur Lehre im sekundären Bildungsbereich. Ziel des Studiums ist, dass Absolvent_in­nen über eine künstlerische, eine kunstvermittelnde und eine theoriegeleitete wissenschaftliche Praxis verfügen. Dies liefert die Voraussetzungen für gesellschaftlich verantwortungsvolle Arbeit in der schulischen Lehre, der Kunstvermittlung, der theoretischen Auseinandersetzung mit Kunst und Bildung sowie der künstlerischen und kulturellen Produktion.

Sprechstunde: Do 13.00–14.00 Uhr, nach Vereinbarung
3. Stock Raum 9
T +43(1)58816-9300
Studentische Mitarbeiterin
Sprechstunde: 3. Stock Raum 10, nach Vereinbarung
T +43(1)58816-9314
F +43(1)58816-9399
Sprechstunde: Mi 11.00–12.00 Uhr, nach Vereinbarung
3. Stock Raum 8
T +43(1)58816-9312
3. Stock Raum 8
T +43(1)58816-9315
Permalink