Im Lehramtsstudium Moden und Styles – Unterrichtfach Textiles Gestalten stehen Moden, Kleidung und Styles sowie aktuelle Themen der Alltags-, Pop- und Jugendkultur im Zentrum. Im Hinblick auf den Unterricht konzentrieren sich die Themen und Gestaltungspraktiken auf Lebenswelten und ästhetischen Praktiken der Schülerinnen und Schülern. Schwerpunkte der Ausbildung liegen in künstlerisch-gestalterischen Darstellungskompetenzen, im Modedesign sowie in der Projektarbeit zu den Fächern Moden und Styles, Science Fashion sowie Moden und Kommunikation. Parallel dazu werden Kunst-, Kultur- und Gesellschaftstheorien vermittelt. Die enge inhaltliche Vernetzung mit den anderen Lehramtsstudien an der Akademie der bildenden Künste Wien ermöglicht Studierenden eine ideale Fächerkombination. Die Ausbildung schließt die Kunst- und Kulturpädagogik als neues Angebot einer pädagogischen Berufsvorbildung am Institut für das künstlerische Lehramt mit ein.

Das Lehramtsstudium Moden und Styles qualifiziert zur Lehre an höheren Schulen, vermittelt darüber hinaus aber auch praktische und reflexive Kompetenzen für die Projekt- oder Vermittlungsarbeit im Kulturbereich, im Wissensbetrieb und anderen gestalterischen Zusammenhängen.


Sabbatical bis 31.7.2014
+43(1)58816-9200
e.gaugele@akbild.ac.at
Sprechstunde: Mi 16.30 - 17.30 Uhr nach Vereinbarung, 2. Stock
+43(1)58816-9214
e.freiss@akbild.ac.at
Sprechstunde: ganztägig nach Vereinbarung, 2. Stock
+43(1)58816-9213
j.knebl@akbild.ac.at
Studentische Mitarbeiterin
e.pfalzer@akbild.ac.at