Skip to content. Skip to navigation.

Başak Şenova ist Mentorin von YeLa An

 

Başak Şenova © Sergio Urbina

 

Basak Senova ist Kuratorin und Designerin. (MFA in Grafikdesign sowie Doktorat in Kunst, Design und Architektur an der Bilkent University, Ankara; Dozentin für bildende Kunst (2017); Teilnahme am Kurator_innenausbildungsprogramm der De Appel Foundation, Amsterdam (2002). Als wissenschaftliche Mitarbeiterin hielt sie Lehrveranstaltungen an verschiedenen Universitäten in der Türkei, 2017 war sie Fellow an der University of the Arts in Helsinki, in Kooperation mit dem HIAP - Helsinki International Artist Programme.

Başak Şenova ist Gründungsmitglied von NOMAD, Organisatorin der Screeningreihe Upgrade!Istanbul und dem Soundart-Projekt ctrl_alt_del, Korrespondentin für ibraaz.org und Flash Art International. Weiters ist sie Mitglied im Redaktionsbeirat der International Biennial Association (IBA), co-kuratierte UNCOVERED. Nicosia International Airport Project in Zypern sowie die 2nd Biennial of Contemporary Art, D-0 ARK Underground in Bosnien und Herzegowina.

2014 agierte sie als Vorsitzende einer Kunstgalerie bei (ACM) SIGGRAPH 2014 in Vancouver, als Kuratorin der Helsinki Photography Biennial 2014, der Jerusalem Show VII. Fractures, des türkischen sowie des mazedonischen Pavillons bei der Biennale in Venedig (2009 und 2015). 2016 kuratierte sie die Ausstellung Lines of Passage (in medias res) in Lesbos. Aktuell arbeitet sie an der wissenschaftlichen Projektreihe CrossSections in Wien, Helsinki und Stockholm.

http://basaksenova.com
crosssections.kex.wuk.at


Permalink