Skip to content. Skip to navigation.

Veronika Eberhart ist Mentee von Hemma Schmutz.

 

9 is 1 and 10 is none, Filmstill  2017 (c) Veronika Eberhart

 

Sie studierte Soziologie und Gender Studies an den Universitäten Wien und Kopenhagen (Diplom 2009), sowie an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Ashley Hans Scheirl und Carola Dertnig mit dem Fokus auf Performance- und Video Kunst (Diplom 2017).

In ihrem transdisziplinären Ansatz, der Video, Sound, Performance und Skulptur vereint, geht sie von theoretischen und historischen Recherchen aus und verhandelt konzeptuelle Fragestellungen mit der Sensibilität künstlerischer Praxen von feministischen Positionen. Begleitend zu ihrer Einzelausstellung in der Neuen Galerie Graz (2017) erschien ihre Publikation 9 is one and 10 is none, herausgegeben vom Verlag für Moderne Kunst.

Einzelausstellungen (Auswahl)

2018
New Jörg Wien
Historisches Museum von Bosnien und Herzegowina – Red Room

2017
9 is 1 and 10 is none, Neue Galerie Graz – Studio

Auszeichnungen und Stipendien (Auswahl)

2018   
Theodor Körner Preis
Atelier- Auslandstipendium des Landes Steiermark in Sarajevo

2016   
Ö1 Talentestipendium für bildende Kunst
Artist-in-Residence Programm <rotor> Graz & T.I.C.A. Tirana Institut für zeitgenössische Kunst

2010   
Johanna Dohnal Preis

Öffentliche Sammlungen

BKA Artothek des Bundes (AT)
Kupferstichkabinett, Wien (AT)
Neue Galerie – Universalmuseum Joanneum, Graz (AT)


Permalink