Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.

Online Anmeldung | 10.01. – 04.02.22

Die Anmeldung zur Zulassungsprüfung für die Studienrichtung Konservierung-Restaurierung ist in der Zeit vom 10.01. – 04.02.2022 unter www.akbild.ac.at/zulassung möglich.

Für das Zulassungsverfahren am Institut für Konservierung-Restaurierung sind digitale Portfolios erforderlich. Die Vorstellungsgespräche mit der Portfoliobesichtigung (09./10.02.2022) werden als Videokonferenz durchgeführt.
Der 2. Teil der Zulassungsprüfung (16.–18.02.2022) wird in Wien als Präsenzprüfung stattfinden
(vorbehaltlich der weiteren pandemischen Entwicklung).

Portfolio

Das Hochladen des Portfolios muss bis spätestens 04.02.2022 erfolgen (Ende der Anmeldungsfrist).

Portfolio-Umfang: max. 15 eigenhändige, aktuelle Arbeiten

Das digitale Portfolio darf die Dateigröße von 1 GB nicht überschreiten und muss als PDF zusammengefasst sein. Auf der ersten Seite der Datei ist der Name und die Registrierungsnummer anzugeben.

Die Datei-Bezeichnung des Portfolio-PDFs hat wie folgt zu lauten: Registrierungsnummer_Nachname_Vorname (Beispiel Datei-Bezeichnung: 012_Miller_Anne)

Auswahl der Arbeiten: Bleistift, Kohle, Rötel, Feder, Aquarell, etc.; in erster Linie Naturstudien (z. B. Akt, Objekte, Landschaft, Portrait etc.). Es können auch freie Arbeiten oder eine Kopie nach einem Meister (nach passender Reproduktion oder Original; Vorlage beilegen!) vorgelegt werden, insgesamt soll die angegebene Zahl an Arbeiten (max. 15) weder unter- noch überschritten werden.

Mi. 09.02.–Do. 10.02.2022
Das ca. 10-minütige Gespräch mit der Prüfungskommission wird als Videokonferenz abgehalten; es beinhaltet vor allem Fragen zur Motivation für das Studium, Fachbereichswahl und zum Portfolio.

Der Link für das Videokonferenz-Vorstellungsgespräch wird nach der Online-Anmeldung zur Zulassungsprüfung per Email übermittelt.

Do. 10.02.2022, ab 15.00 h
Verständigung der Bewerber_innen per E-Mail.

Bewerber_innen, die nicht zur Prüfung zugelassen wurden, haben Gelegenheit für ein Gespräch mit Mitgliedern des Prüfungssenates (Anmeldung: per Email an das Sekretariat cons@akbild.ac.at ).

Zulassungsprüfung (in Präsenz geplant, Klausurarbeit):
Mi. 16.02.2022 (ab 9:00 h, ganztägig)
Do. 17.02.2022 (ab 9.00 h, ganztägig)
Fr. 18.02.2022 (ab 9.00 h, vormittags)

Folgende Materialien werden benötigt: Zeichenblock A2, Bleistifte, Aquarellfarben, div. Pinsel, 1 Stk. spitzer, feiner Retuschierpinsel Nr. 0 oder 1, Papierschere, UHU-Stic, Füllfeder/Kugelschreiber.

Aufgabenstellungen:

  • Überprüfung der künstlerisch-manuellen Fähigkeiten: zwei- und/oder dreidimensionale künstlerisch-gestalterische Aufgaben aus den Bereichen Grafik, Malerei und Bildhauerei  
  • Interview bzw. mündliche Prüfung: Kunstgeschichte und Naturwissenschaften (Chemie, Physik); Stoffeingrenzung: Überblickswissen (jeweils Niveau Matura/Abitur)
  • Frage aus dem Bereich Konservierung-Restaurierung zur schriftlichen Beantwortung

Wichtig: Mit der Zulassungsprüfung wird gleichzeitig auch der zukünftige Schwerpunkt festgelegt!

Fr. 18.02.2022, 18.00 Uhr
Entscheidung des Prüfungssenates. Die Verständigung aller Bewerber_innen erfolgt per E-mail.

Bewerber_innen, die nicht zum Studium zugelassen wurden, haben nach der Zulassungsprüfung Gelegenheit zu einem Gespräch mit Mitgliedern des Prüfungssenates (Anmeldung: Sekretariat).


Permalink