Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
Eröffnung | 09.01.2007, 19.00 h
Ausstellungsdauer | 10.01.2007 - 12.01.2007
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Demonstrationsraum, Aula

Täglich 11.00 - 18.00 h | Eintritt frei

 

© Andreas Pfusterer

 

Andreas Pfusterer, Julia Zechmeister
im Gespräch mit Robert Temel, Architekturkritiker

Die Konstruktion eines 'perfekten Augenblicks' war eine Methode der Internationalen Situationisten. Im Gebrauch von Architektur, von Stadt, dem Herstellen einer Situation, dem Umherstreifen in einer psychogeografischen Landschaft sahen sie das Potential für eine Erneuerung der Relationen innerhalb des sozialen Gefüges.

'A perfect moment in time' bildet die Grundlage für das Semesterprojekt 06|07 der Studierenden der Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ausgehend von einem Möbel, einem Gebrauchsgegenstand, entwickeln die Studierenden eine Raumsituation. Im Demonstrationsraum wird unter Berücksichtigung der spezifischen Bedingungen der Ausstellung eine solche Situation exemplarisch umgesetzt.

Andreas Pfusterer und Julia Zechmeister untersuchen Möglichkeiten von Vertikalität. Welche Raumfolgen können aus unterschiedlichen Ebenen entwickelt werden? In einer vertikalen Raumorganisation werden die Koordinaten Wand, Boden, Decke einer Prüfung unterzogen. (EMST, Dieter Spath)

Links
Institut für Kunst und Architektur

Eröffnung 1     Eröffnung "A perfect moment in time", 09.01.2007
© Akademie der bildenden Künste Wien  
 
Eröffnung 2     Eröffnung "A perfect moment in time", 09.01.2007
© Akademie der bildenden Künste Wien  
 

Permalink