Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Aktuelles Programm im Juni 2020

29.05.2020

Ab 2. Juni eröffnet die Akademie der bildenden Künste Wien nach Lockerung der COVID19-Schutzmaßnahmen wieder ihren Ausstellungsraum in der Eschenbachgasse 11. Gezeigt werden die Gruppenpräsentation "Multiple Singularities" und die Installation von Katharina Scheucher "We´ll double back, seesaw and leave in tracks and traces". Die Studierenden des Fachbereichs Zeichnen haben sich inzwischen unter dem Titel „PLAN D“ ihre eigenen Ausstellungsräume in Geschäftslokalen rund um die Mariahilfer Straße geschaffen.

Mehr
]a[
Ausstellungen und Sammlungen der Akademie bald wieder geöffnet!

06.05.2020

Die zeitgenössischen Präsentationen im Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien in der Eschenbachgasse 11 werden schon ab 2. Juni 2020 wieder zu sehen sein, die Gemäldegalerie der Akademie, die sich aktuell im Palais Lobkowitz/Theatermuseum befindet, öffnet mit 1. Juli 2020 ihre Tore. Die Ausstellungen, die zur Zeit der Schließung aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen zu sehen waren, werden bis auf Weiteres verlängert.

Mehr
]a[ xᴱ
Multiple Singularities
Wiedereröffnung ab | 02.06.2020, 11.00 h
Ort | xE – Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, Ecke Getreidemarkt, 1010 Wien

06.05.2020

Zur Ausstellung

Mehr
]a[ xposit
Katharina Scheucher. We’ll double back, seesaw, and leave in tracks and traces
Wiedereröffnung ab | 02.06.2020, 11.00 h
Ort | xE – Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, Ecke Getreidemarkt, 1010 Wien

06.05.2020

Eine Ausstellung im Rahmen von xposit 2020: Draw a Distinction

Mehr
]a[
Neuzugänge in der Sammlung der „Corona Essays“

30.04.2020

Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl sprechen mit Vizerektorin Ingeborg Erhart über Ihren Alltag in COVID-Zeiten, die gesellschaftlichen Herausforderungen und den Stellenwert der Kunst in der Krise. Der Künstler Martin Beck macht im Rahmen einer Online-Ausstellung „eine Art Inventur einer Freundschaft“ mit dem Filmemacher und Künstler James Bennin und Rene Schober, Kustode des Kupferstichkabinetts der Akademie, nimmt uns mit auf einen "pestialischen Streifzug durch die Kunstgeschichte".

Mehr
1 2 3 4 Weiter
Permalink