Skip to content. Skip to navigation.
IBK IKW
Workshop | 23.01.2020, 17.30 h - 23.55 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Augasse 2–6, 1090 Wien, CD4.27.2

Bodymaps, Siebdrucke und Fanzine: Ergebnisse eines Workshops mit Judy Seidman

 

Lessons of Internationalism: Collective Bodymap, Nov. 2019

 

Die Künstlerin Judy Seidman arbeitet seit mehr als vier Jahrzehnten an der Schnittstelle von Kunstproduktion und Sozialen Bewegungen. Die gebürtige US-Amerikanerin lebt seit den 1960er-Jahren in verschiedenen afrikanischen Ländern, sie war und ist als Künstlerin und Aktivistin in unterschiedlichen Kontexten und Medien tätig. Im Rahmen des Medu Art Ensembles (1977-1985, Gaborone/Botswana) entstanden etwa zahlreiche Siebdruck-Plakate gegen das Apartheidregime. Seit 1990 lebt sie in Johannesburg, gibt Workshops in feministischen Kontexten, arbeitet mit marginalisierten Gruppen und ist als Autorin wichtige Chronistin des sog. South African Poster Movement. Ausgehend von diesen Erfahrungen beschäftigte sich das Seminar mit visueller Kommunikation von Einspruch, Protest und Solidarität. Lehrveranstaltungsleiter*innen: Maren Grimm, Jakob Krameritsch


Permalink