Skip to content. Skip to navigation.
INTK
Datum | 24.01.2020, 16.30 h
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Augasse 2-6, 1090 Wien, 1. OG, Gang vor D1.17.18

Methoden und Geräte zur Analyse von Kunstwerken, neue Forschungsprojekte auf dem Gebiet des kulturellen Erbes und mikrochemische Tests zum Nachweis chemischer Elemente in den traditionellen Pigmenten.

Naturwissenschaften und Technologie in der Kunst | Manfred Schreiner

Im Rahmen von Kurzpräsentationen geben unsere Dissertantinnen einen Einblick in ihre Forschungsarbeit und zeigen damit die Anwendung von naturwissenschaftlichen Methoden im Bereich der Kunst und Kultur.

Den BesucherInnen wird ein Einblick in die Laborräume mit den analytischen Methoden und Geräten zur Analyse von Kunstwerken gewährt. Zu sehen sind sowohl portable Geräte, mit denen Untersuchungen direkt an Objekten in Museen oder Bibliotheken durchgeführt werden können, als auch klassische Laborgeräte, mit deren Hilfe kleinste Proben untersucht werden. Dazu stehen uns z.B. Methoden wie Röntgen-, Infrarot-, UV-Vis-, Raman-Spektroskopie und Gaschromatographie zur Verfügung.

Anschließend gewinnen die Gäste einen Einblick in die mikrochemischen Nachweismethoden zur Identifizierung von Pigmenten und Bindemitteln.


Permalink