Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.

Solidaritätsveranstaltung 38
ÖH an der Akademie der bildenden Künste Wien
Mittwoch, 19.02.2003, 19.00 h
Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien

Absurdes erleben SchülerInnen der Greenbriar Highschool (USA) schon jetzt. Seitdem ihre Schule von Coca Cola gesponsort wird, findet in regelmäßigen Abständen ein Coca-Cola-Tag statt, an dem die SchülerInnen mit Coca-Cola-T-Shirts bekleidet, alles über das Getränk lernen. Ein Schüler kam an diesem Tag in einem Pepsi-T-Shirt und wurde von der Schule verwiesen.

Das GATS (General Agreement on Trade in Services) ist das Abkommen der Welthandelsorganisation (WTO) über den Handel mit Dienstleistungen, darunter öffentliche Dienste wie Aus- und Weiterbildung. Es wird derzeit von den 144 Staaten, darunter Österreich, verhandelt. An der Markttauglichkeit der österreichischen Universitäten wird schon seit längerem gefeilt. Die Umwandlung der Universitäten in "Bildungs-Ges.m.b.H.s" wurde mit der Einführung der Studiengebühren eingeläutet, das Universitätsgesetz 2002 stellt einen weiteren Schritt hin zur Öffnung der Hochschulen für marktwirtschaftliche Prinzipien dar.

Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Monika Mokre (Akademie der Wissenschaften und FOKUS, Forschungsgesellschaft für kulturökonomische und kulturpolitische Studien) und Lukas Oberndorfer (Referent für Internationale Angelegenheiten in der ÖH-Bundesvertretung) über GATS, für das österreichische Bildungssystem und dessen Auswirkungen für den Kunst- und Kulturbereich.

www.depot.or.at

oeh@akbild.ac.at


Permalink