Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.

Buchpräsentation mit Paneldiskussionen
Mittwoch, 12.03.2003, 19.00 h
Akademie der bildenden Künste Wien, Hörsaal M 13 (Mezzanin), Schillerplatz 3, 1010 Wien
Montag, 07.04.2003, 19.00 h
transpublic, Raum für Kunst- und Theorieaustausch, Hahnengasse 3, Alter Markt, 4020 Linz

Buchpräsentationen mit Paneldiskussionen anläßlich der Neuerscheinung des Bandes Transversal. Kunst und Globalisierungskritik.

"Transversal" zieht eine Linie, die das gewohnte, gut geordnete Verhältnis von Kunst und Politik aufbricht. In den Zusammenhängen der Proteste gegen die ökonomische Globalisierung ereignen sich neue Formen der Überlagerung von Kunstpraxen, politischem Aktivismus und Theorieproduktion. Das Buch folgt den Spuren dieser temporären "Overlaps", trägt bei zur Verortung und Kritik des Phänomens Globalisierung vor allem im kulturellen Feld und zu Fragen der Organisierung und Erprobung alternativer Organisationsformen.

Mittwoch, 12.03.2003, 19.00 h

Akademie der bildenden Künste Wien, Hörsaal M 13 (Mezzanin)
Schillerplatz 3, 1010 Wien

mit Ute Meta Bauer (Akademie der bildenden Künste Wien), Tina Leisch (Text-/Filmarbeiterin), Gerald Raunig (eipcp)
Moderation: Günther Hopfgartner (MALMOE)

Montag, 07.04.2003, 19.00 h

transpublic - Raum für Kunst- und Theorieaustausch
Hahnengasse 3, Alter Markt, 4020 Linz

mit Rubia Salgado (MAIZ), Rainer Zendron (Kunstuni Linz), Gerald Raunig (eipcp)
Moderation: Günther Hopfgartner (MALMOE)

Mit freundlicher Unterstützung der ÖH an der Akademie der bildenden Künste Wien, der ÖH an der Kunstuni Linz und der Bundesvertretung der ÖH. In Kooperation mit MALMOE.

Transversal. Publikation

Das bei Turia + Kant neu erschienene Buch basiert auf den Beiträgen der Konferenz "Transversal", die im Mai 2002 als Kooperationsprojekt von IG Kultur Österreich und eipcp - European Institute for Progressive Cultural Policies in der Kunsthalle Exnergasse in Wien stattfand. Zu den AutorInnen zählen Gerald Raunig, Hito Steyerl, Katja Diefenbach, Stefan Nowotny, Ulf Wuggenig, Elisabeth Mayerhofer, Monika Mokre, Paul Stepan, Christian Höller, Hans-Christian Dany, Autonome A.f.r.i.k.a. Gruppe, Ralf Homann, The Yes Men, Gini Müller, Luzenir Caixeta/MAIZ, Rubia Salgado, Boris Buden, Andreas Görg, Ljubomir Bratic, Tina Leisch und Oliver Marchart.

"Transversal" ist der erste Band aus einer Publikationsreihe im Rahmen des transnationalen Forschungsprojekts "republicart", das von 2002 bis 2005 in einer Reihe von Kunstprojekten, Workshops, Symposien, etc. progressive Praxen der Public Art untersucht, weiterentwickelt und vernetzt.
www.republicart.net
www.turia.at

Transversal. Kunst und Globalisierungskritik
Hg.: Gerald Raunig
republicart, Bd. 1
Verlag Turia + Kant, 2003


Permalink