Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.

Schülerworkshop zum Thema Architektur
15. und 16.02.2005, 10.00 - 18.00 h
Akademie der bildenden Künste Wien

© Karl Kühberger   © Karl Kühberger  

Veranstalter: Institut für Kunst und Architektur mit dem Institut für das Künsterische Lehramt
Kooperation: KulturKontakt Austria

Der im Februar 2004 erstmals abgehaltene Schülerworkshop "Akademie macht Schule" am Institut für Kunst und Architektur, der Akademie der bildenden Künste, Wien entstand aus folgenden Überlegungen: Einerseits soll SchülerInnen die Möglichkeit geboten werden, das Studium an einer Kunsthochschule einen Tag lang zu erleben, und Räumlichkeiten und Lehrende kennen zu lernen, andererseits soll Interesse am Thema Architektur vermittelt und in die Schulen getragen werden.

Nach großem Erfolg im ersten Jahr nehmen auch im Februar 2005 wieder rund 120 SchülerInnen der 6., 7. und 8. Klassen aus Wiener Schulen teil, begleitet von ihren LehrerInnen des Fachbereiches Bildnerische Erziehung.

Das Institut für Kunst und Architektur stellt sich in Workshops vor, in denen jeweils ein Kurzprojekt konzipiert und realisiert wird. Das Angebot umfasst Brückenbau, Modellbau nach abstrakten Vorlagen, Bau von Architekturmodellen oder dreidimensionale Studien zu Raum, Licht und Textur am Computer. Ergänzend werden Vorträge zur Architekturgeschichte und zur beruflichen Praxis angeboten und aktuelle studentische Projekte gezeigt. Diskussionen mit StudentInnen und die abschließende Präsentation der produzierten Arbeiten - vor der gesamten Gruppe - runden den kompakten Einblick in das Architekturstudium ab.

Zur Erweiterung des Spektrums konnte das Institut für das künstlerische Lehramt als Kooperationspartner gewonnen werden, im nächsten Jahr ist die Erweiterung auf weitere Institute der Akademie geplant.

Dieser Workshop wurde möglich mit der organisatorischen Unterstützung durch den Stadtschulrat und der finanziellen Förderung durch KulturKontakt Austria - vor allem aber durch das große Engagement der beteiligten KollegInnen.

Kontakt: Antje Lehn


Permalink