Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.

BücherWand ist ein Kooperationsprojekt der Akademie der bildenden Künste Wien/Institut für bildende Kunst, den Büchereien Wien und der Stadt Wien/Fonds zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum.

September 2006 - April 2007

 

BücherWand ist ein Kooperationsprojekt der Akademie der bildenden Künste Wien/Institut für bildende Kunst, den Büchereien Wien und der Stadt Wien/Fonds zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum.

Projektleitung: Mag. Judith Huemer

Im Rahmen der Kooperation zwischen Akademie der bildenden Künste Wien und Büchereien Wien stellt BücherWand VII-X vorerst Höhepunkt und Abschluss dar: eine Konfiguration von vier künstlerischen Projekten, die sich der Kunst im öffentlichen Raum zwischen Literatur und bildender Kunst, zwischen Innen und Außen mit ganz unterschiedlichen Mitteln und Sprachen nähern. Zahlreiche Büchereien werden zum Aktionsfeld von Kommunikation, Intervention und Display.
Den Auftakt bilden eine Reihe von Straßenfesten mit dem Titel Viva la Gemeindebau von Anna Witt.

Anna Witt
Viva la Gemeindebau

Viele Bücherei-Zweigstellen befinden sich in Gemeindebauten. Davon ausgehend interessiert sich Anna Witt vor allem für die Funktion der Wiener Gemeindebauten als Zentren des Widerstandes 1934. Den Brückenschlag in die Gegenwart leistet ihr Musikvideo, das sich zu den Klängen der »Arbeiter von Wien« mit dem zeitgenössischen Arbeitsalltag befasst. Zur Präsentation des Videos finden in drei Gemeindebau-Büchereien Straßenfeste statt, die sich auch der Geschichte der jeweiligen Zweigstellen und Gemeindebauten widmen. Feste sowie der gesamte Projekt-Prozess werden anschließend in Form eines Magazins dokumentiert und zu »Feierabend« am 18.04.2007 in der Hauptbücherei präsentiert.

An folgenden Tagen sind sie herzlich zu den Straßenfesten eingeladen:
01.09.2006, ab 16.00 h - Bücherei Margareten, 1050, Pannaschgasse 6
08.09.2006, ab 16.00 h - Bücherei Sandleiten, 1160, Rosa-Luxemburg-Gasse 4
15.09.2006, ab 16.00 h - Bücherei Schlingerhof, 1210, Brünner Straße 36
Ausweichtermin:
Falls eines der Feste ins Wasser fallen sollte, wird es am 22.09.2006 ab 16.00 h nachgeholt.

Bücherwand  

Johanna Aigner
DIN 1505

Sechs Bücher unterhalten sich in einem Hörspiel über ihr Leben, das Reisen und die Menschheit an sich. Das aus Zitaten zusammengestellte Hörspiel ist für Interessierte in den BücherWand- Zweigstellen mit Booklet erhältlich sowie als Download auf der Homepage zugänglich. Die Fassaden der Büchereien sind als Bühnen für das Hörspiel gestaltet.

Eröffnung
Di, 03.10.2006, 19.00 h
Bücherei Billrothstraße, 1190 Wien, Billrothstraße 32
Begrüßung: Bzvst. Adolf Tiller
Zum Projekt spricht: Judith Huemer
Eröffnung: GR Barbara Novak
Präsentation: DIN 1505 und Trieg 17

DIN 1505 ist bis 18.04.2007 auf den Fassaden folgender Zweigstellen zu sehen:
Bücherei Wieden, 1040 Wien, Favoritenstraße 8
Bücherei Philadelphiabrücke, 1120 Wien, Meidlinger Hauptstraße 73
Bücherei Billrothstraße, 1190 Wien, Billrothstraße 32

Nathalie Koger
Trieg 17

Zwischen den Zeilen
Animationsfilm von Henning Rosenbrock & Alexander Beste
Präsentation im Rahmen der Eröffnung von DIN 1505 am 03.10.2006.
Der Animationsfilm wurde eigens für die BücherWand produziert.

Trick 17
Ein Trickfilm-Workshop für Kinder von 9 bis 12 Jahren
24.-26.11.2006 (im Rahmen des Lesofantenfests)
Infos und Anmeldung zum Workshop im Programm des Lesofantenfests.

Die Trickfilm-Produktion aus dem Workshop wird als Trailer zu den Lesofantenfest-Vorstellungen am 28. und 29.11.2006 erstmals gezeigt!

Movin' Subjects
Mit anderen Augen sehen – Nathalie Kogers Film zum Projekt Trieg 17
Präsentation im Rahmen von Feierabend
18.04.2007, 19.00 h
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a

Elvedin Klacar/Cornelia Silli
SIGNO

Das Projekt beschreibt auf ironisch poetische Weise die Orientierung in Raum und Zeit. Im Umfeld der Büchereien Wien werden künstlerische Hinweise platziert.

Präsentation im Rahmen von Feierabend
18.04.2007, 19.00 h
Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a

Feierabend bildet den Projektabschluss, bei dem auch die Gesamtdokumentation der Kooperation BücherWand I bis X vorgestellt wird.


Permalink