Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
Datum | 08.06.2007, 19.00 h - 21.00 h
Ort | Institut für Kunst und Kulturwissenschaften, Raum M 13 (Mezzanin)

Vortrag von Rasmus Fleischer (SE), piratbyran.org

 

Die Distributionsformen künstlerischer, politischer und wissenschaftlicher Inhalte wurde seit Gutenbergs Druckerpresse im 15. Jahrhundert, einer "Write-only" - Apparatur, immer wieder durch neue Technologien revolutioniert.  Das letzte Jahrzehnt brachte etwa Sprünge der Speichermedien von der CD zur DVD zu externen Festplatten, in der Distribution geschah v.a. die P2P-Revolution, welche den freien Austausch immer größerer
Dateimengen zwischen Internetusern erleichtert. Deren Hintergrundtechnologie wurde nicht von Firmen, sondern von Einzelnen und deren Communities erarbeitet. Und der sog. bittorrent-Tracker  "The Pirate Bay" in Stockholm wird von ca. 10.000.000 Usern weltweit genutzt, die mittlerweile 150.000 verschiedene Dateien tauschen.

Da die alten Gesetztestexte lange vor dem Internet verfasst wurden, wird der Kampf um die adequaten Begriffe in der Beschreibung von Recht und Unrecht, Eigentum und Diebstahl, Tauschen, Leihen und Kaufen nicht so bald zur Ruhe kommen, copyriot!

Der Vortrag wird einige dieser Entwicklungslinien nachzeichnen und sich auf die Suche nach realistischeren Beschreibungen machen.

Rasmus Fleischer, Musiker und Historiker Mitbegründer des schwedischen Piratbyrån (das "Piratenbüro") im Jahr 2003.
Diese Organisation konzeptioniert und unterstützt den individuellen Kampf gegen Copyright und geistiges Eigentum durch das Tauschen von Informationen und Kulturaspekten. "The Pirate Bay", der größte Filesharing-Server des Internet, geht u.a. auf ihre Anregung zurück. Ein zentrales Anliegen aller Aktionen ist es, der Öffentlichkeit eine bürgerbezogene Sicht der Dinge neben der der Lobbyverbände aufzuzeigen.

www.piratbyrån.org (schwedische Sprache)

Zum Kontext / Weitere Veranstaltungen:

NEXT STEP POLITICS - PIRATEN NACH BRÜSSEL 2009
Im Jahr 2006 ging von Schweden die mittlerweile weltweit vertretene Piratenbewegung aus, die sich als "Umweltpartei des Informationszeitalters" versteht. Das gemeinsame Ziel: Die Wahl zum EU-Parlament im Herbst 2009. Die Gründer und Vordenker haben sich nach Wien aufgemacht, um mit Kritikern und Sympathisanten die nächsten Schritte zu diskutieren.

Sonntag,  10. Juni 2007
15.00  - 17.00 "Wake up! - European Digital Futures at stake" u.a. mit Eva  Lichtenberger (A), Christian Engström (SE), Clifford Wolf (A), Chris Jeitler (A) und Tom Fürstner (A) a.o.
17.00  -18.30 Buffet im Quartier für Digitale Kultur (QDK); auf Einladung von monochrom->,  teichenberg->,  Transforming Freedom-> und dem Wiener Metalab->
19.00 - 21.00 Next Step Politics! Pirates to Brussels 2009!
19.00 Keynote by Rick Falkvinge, piratpartiet.se 20.00 Diskussion with Eva Lichtenberger (A), Rick Falkvinge (SE), Adrian Dabrowski (A) und Stephen Kovac (CA / DE) a.o.

www.nextsteppolitics09.org

www.transformingfreedom.org


Permalink