Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
Datum | 09.10. | 12.10.2008
Ort | Wien Museum, Karlsplatz, 1040 Wien

Wem gehört der Karlsplatz? | Diskussion
Karlsplatz 2020 - ein Ausblick | Prognostisches Podiumsgespräch
Eintritt frei, www.wienmuseum.at

Es wird polemisiert, diskutiert und spintisiert - über Aktuelles und Perspektiven.

Wem gehört der Karlsplatz?
Donnerstag, 9. Oktober 2008, 18:30 Uhr

Diskussion:
Jens Dangschat, Professor für Siedlungssoziologie und Demographie, TU; Gabu Heindl, Architektin und Urbanistin, Akademie der bildenden Künste; Robert Temel, Architekturtheoretiker, ÖGFA; Michael Zinganel, Architekturtheoretiker;
Moderation: Wojciech Czaja, Architekturkritiker, Der Standard

Karlsplatz 2020 - ein Ausblick
Sonntag, 12. Oktober 2008, ab 14:00 Uhr

Prognostisches Podiumsgespräch:
Adolf Krischanitz, Architekt; Christian Kühn, Studiendekan für Architektur und Architekturkritiker, TU; Marta Schreieck, Architektin, Architekturbüro henke und schreieck Architekten; Stefan Gruber, stellvertretender Institutsvorstand Kunst und Architektur, Akademie der bildenden Künste; Erich Petuelli, Dezernat Öffentlicher Raum, MA 19; Wolfgang Kos, Direktor, Wien Museum;
Moderation: Peter Lachnit, Redakteur, Ö1


Permalink