Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
IKL
Gegen die autoritäre Wende – Kritische Bildungsarbeit im Kontext von aktuellen Extremismen und Terror in Wien
Datum | 18.12.2020, 13.00 h - 18.30 h
Ort | Online/Zoom

Organisiert von den Fachbereichen Kunst und Bildung und Gestaltung im Kontext am Institut für das künstlerische Lehramt in Zusammenarbeit mit der Allianz Kunst und Bildung gegen Rassismus und Faschismus.

Mehr
IKW
Stuart Hall: Vertrauter Fremder. Ein Leben zwischen zwei Inseln
Datum | 17.12.2020, 18.00 h - 20.00 h
Ort | Online via Zoom

Natascha Khakpour und Jan Niggemann, zwei Mitglieder des Übersetzungskollektivs, stellen das Buch vor und diskutieren Übersetzungsentscheidungen sowie offen gebliebene Fragen. Eine Veranstaltung im Kontext der Vorlesung Philosophie und ästhetische Theorie II. Theorien und Praktiken der Kritik von Ruth Sonderegger.

Mehr
IKW
Zoom Fantastic Wednesday – Aykan Safoğlu | Fluorescent Dreams, Flickering Debts
Datum | 16.12.2020, 18.00 h
Ort | Online/Zoom

The PhD in Practice welcome you to one of their Fantastic Weekdays events where one of the candidates presents part of their artistic research to an open audience. Join us for screenings, performances and discussions.

Mehr
IKW
Sara Kuehn | Die religiöse visuelle Kultur von Transgender im Islam: ein Überblick
Datum | 15.12.2020, 17.00 h
Ort | Online/Zoom

Vortrag im Rahmen der Vorlesung Gender Studies II, Gender und Religion in der visuellen Kultur von Doris Guth.

Mehr
IKL
Making Sense of Perception and Power in Participatory Perormance
Datum | 11.12.2020, 11.15 h
Ort | Online/Zoom

Joonas Lahtinen, Universitätsassistent im Fachbereich Kunst und Bildung am Institut für das künstlerische Lehramt der Akademie der bildenden Künste Wien, verteidigt seine aufführungsanalytische und epistemologische Doktorarbeit an der Universität Helsinki: Making Sense of Perception and Power in Participatory Perormance | Horizons of Change and Politics of the Sensible in Lois Weaver’s What Tammy Needs to Know, Tellervo Kalleinen and Oliver Kochta-Kalleinen’s Complaints Choir, and Claudia Bosse’s dominant powers. was also tun?   

Mehr
Permalink