Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.

Alexander Kahane, Vorsitzender des Universitätsrates der Akademie der bildenden Künste Wien, stiftete dem Kupferstichkabinett aus seinem Privatbesitz zwei Arbeiten des Künstlers Martin Kippenberger.

 

Martin Kippenberger: O.T. (Hausboot auf der Donau), 1984
© Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien

 

Alexander Kahane, Vorsitzender des Universitätsrates der Akademie der bildenden Künste Wien, stiftete dem Kupferstichkabinett aus seinem Privatbesitz zwei Arbeiten des Künstlers Martin Kippenberger.

Die Zeichnungen »Hausboot auf der Donau«, Bleistift, Gouache, Collage, 314 x 225 mm, und »Hotelzeichnung«, Tinte (Filzstift), Gouache, Collage, Deckweiß auf kariertem Papier, auf Hotelbriefpapier geklebt (Kastens Hotel Luisenhof, Hannover), 295 x 210 mm, stammen beide aus dem Jahr 1984 und stellen eine große Bereicherung des Bestandes an zeitgenössischen Arbeiten für das Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien dar.

  Martin Kippenberger: O.T. (Hotelzeichnung), 1984
© Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien
 

Martin Kippenberger (1953 Dortmund - 1997 Wien) zählt zu den vielseitigsten und produktivsten deutschen Künstlern der Nachkriegszeit. Mit überschäumender Energie erarbeitete er seit den 70er Jahren bis zu seinem frühen Tod ein sehr umfangreiches Œuvre, das von Malerei, Grafik und Plastik über Installation und Happening bis hin zu Ausstellungsorganisation und Buchpublikation nahezu alle Möglichkeiten des Kunstschaffens ausschöpft. Dabei ging es ihm um die Hinterfragung von Gesellschaft, Kunstbetrieb und die Auslotung noch verbleibender Möglichkeiten der zeitgenössischen Kunst.

Link Kupferstichkabinett


Permalink