Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 09.11.2018

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Mitarbeiter_in Wissenstransfer
im vollen Beschäftigungsausmaß zum Eintritt ab 1. Jänner 2019.

Das Wissenstransferzentrum in der Abteilung Kunst | Forschung | Support an der Akademie der bildenden Künste Wien ist für die Koordination und Umsetzung unterschiedlicher Projekte in den Bereichen Kunst, Erschließung und Entwicklung der Künste (EEK) und der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK) an der Akademie verantwortlich.

Die Aufgaben des_der Stelleninhaber_in bestehen darin Wissenstransferpotenziale im Bereich Kunst/EEK/GSK zu identifizieren und Unterstützungsangebote für Studierende, Lehrende und Alumnae_Alumni der Akademie zu schaffen, welche sich mit diskursiven Methoden und transdisziplinären Praktiken der Verwertung und des Transfers von Wissen bzw. Werken auseinandersetzen. Der Arbeitsfokus liegt daher auf anwendungsbezogenen universitären Potenzialanalysen, der darauf aufbauenden Strategie- und Maßnahmenentwicklung und der Umsetzung konkreter Unterstützungs- und Beratungsangebote wie Weiterbildungen, bedürfnisorientierte Trainings, Informations- und Vernetzungsformate mit dem Ziel der weiteren Professionalisierung und des zielgruppenorientierten Ausbaus der Wissenstransferaktivitäten an der Akademie und im Rahmen kooperativer Projekte.

Anstellungsvoraussetzungen:
•    abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium (Diplom- bzw. MA-Abschluss), vorzugsweise im Bereich der bildenden Kunst, der Geistes-, Kultur- oder Sozialwissenschaften
•    mehrjährige einschlägige Tätigkeit im Bereich des Wissenstransfers im tertiären Sektor
•    Kenntnisse in der administrativen und finanziellen Abwicklung von einschlägigen Förderungen
•    Kenntnisse im Projektmanagement
•    ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
•    routinierter Umgang mit Computeranwendungen (insb. Office), Datenbanken und Homepageredaktion/Webseitenbetreuung
•    hohe Textkompetenz (Korrespondenz, Entwürfe von Arbeitspapieren bzw. Konzepten auf Deutsch und Englisch)
•    Gender- und Diversitykompetenz, interkulturelle Kompetenz

Gewünschte Qualifikationen:
•    Kenntnis der internationalen themenrelevanten Diskurse und Netzwerke, insbesondere im Bereich Kunst und künstlerischen Forschung
•    ausgezeichnete analytische, konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
•    lösungs- und serviceorientierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise
•    Kommunikationsfreudigkeit und Teamfähigkeit

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IVa beträgt derzeit bei einem Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden pro Woche Euro 2.550,5. Bereitschaft zur KV-Überzahlung - in Abhängigkeit vom Qualifikationsprofil – ist vorhanden.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink