Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 09.10.2019

Die Akademie der bildenden Künste Wien sucht eine_n engagierte_n

Mitarbeiter_in im Rahmen der Bestandssanierung der Akademie der bildenden Künste Wien
zum sofortigen Eintritt im Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden

Voraussetzungen für die Bewerbung:

  • ein für die Verwendung in Betracht kommendes abgeschlossenes Studium der Architektur (Diplom oder Master), des Ingenieurwesens oder vergleichbarer Studienrichtungen
  • Ausgezeichnete Kenntnisse MS Office, Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, In-Design
  • Ausgezeichnete Kenntnisse in AutoCad / ArchiCad
  • Deutschkenntnisse mindestens C1 Niveau


Gewünschte Qualifikationen:

  • Sehr selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Erfahrung bei Bau- /Sanierungsprojekten / Projektmanagement
  • Erfahrung / Mitarbeit im universitären Umfeld
  • Ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten
  • Gender – und interkulturelle Kompetenzen


Aufgaben:

  • Betreuung der Ausschreibung & Wettbewerb Orientierungssystems Schillerplatz
  • Betreuung, Abstimmung und Kommunikation der nutzerseitigen Anforderungen (u.a. Schnittstellen zum Bauprojekt) zum Orientierungssystem
  • Betreuung und Abwicklung von verschieden Möblierungsthemen (Küchen, Sondermöbel, etc.) im Rahmen der Generalsanierung  
  • Mitarbeit bei der Rückübersiedelung der Ausweichquartiere zum Standort Schillerplatz


Den Bewerbungen ist ein ausführlicher aussagekräftiger Lebenslauf beizufügen. Referenzen und Arbeitszeugnisse sind erwünscht.

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIIb beträgt derzeit bei einem Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden pro Woche Euro 2.366,7. Die Bereitschaft zur KV-Überzahlung ist bei entsprechendem Qualifikationsprofil vorhanden.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im allgemeinen Universitätspersonal an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminatorischen Maßnahmen in der Personalpolitik. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink