Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 25.09.2020

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Sekretär_in für die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
im vollen Beschäftigungsausmaß zum ehestmöglichen Zeitpunkt.

Aufgabenbereiche:
•    professionelle Abwicklung der klassischen Sekretariatsagenden wie der Büroorganisation, Buchhaltung und Rechnungsabwicklung für die Abteilung
•    sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Basiskenntnisse in englischsprachiger Korrespondenz
•    Verwalten der Filemaker-Datenbank
•    Abwickeln von postalischen bzw. digitalen Versanden
•    Unterstützung bei der Website- und  Social-Media-Administration
•    Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Meetings, insbesondere Protokollführung
•    allgemeine Assistenz bei Projekten des Büros für Öffentlichkeitsarbeit

Anstellungsvoraussetzungen:
•    betriebswirtschaftliches Basiswissen
•    gute Englisch-, SAP-, Photoshop-, CMS-und MS-Office-Kenntnisse
•    Kenntnis im Umgang mit Social Media-Kanälen (Facebook, Instagram, Twitter)
•    flexibles Engagement und Bereitschaft zu unregelmäßiger Arbeitszeiteinteilung mit fallweisen Abenddiensten aufgrund von veranstaltungsabhängigen Spitzenzeiten (Kernzeiten: 9-14 Uhr)

Gewünschte Qualifikationen:
•    eigenverantwortliche, strukturierte und genaue Arbeitsweise
•    ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
•    Kollegialität und Lösungsorientiertheit
•    Gender- und diskriminierungskritische Kompetenz
•    generelles Kunstinteresse

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIb beträgt derzeit Euro 1.994,6.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Bewerber_innen können sich im Vorfeld an die Personalabteilung oder die Behindertenvertrauenspersonen der Akademie wenden.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink