Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 25.09.2020

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Universitätsassistent_in (Ersatzkraft)

im Bereich des künstlerisch-wissenschaftlichen Doktoratsstudiums PhD in Practice am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften. Diese Position wird zum ehestmöglichen Zeitpunkt voraussichtlich befristet bis 31. März 2021 im halben Beschäftigungsausmaß vergeben.

Aufgabenbereiche:
•    organisatorische Betreuung von Studierenden des PhD in Practice
•    Mithilfe bei der Koordination von Tagungen, Workshops, Vorträgen, Exkursionen und Publikationen
•    Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben
•    Betreuung der Website und des PhD-Blogs
•    Lehrtätigkeit an der Akademie der Bildenden Künste Wien
•    eigenständige künstlerische und/oder Forschungs- und Publikationstätigkeit

Anstellungsvoraussetzungen:

•    abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom- oder Masterstudium) in einem künstlerischen, geistes- bzw. kulturwissenschaftlichen Fach
•    Nachweis der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im tertiären Bereich im Ausmaß von mindestens zwei Semestern
•    ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
•    IT-Kenntnisse: Office (Word, Excel, etc.), Bildbearbeitung, CMS

Gewünschte Qualifikationen:
•    Kenntnisse und Erfahrung in der künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Positionen der internationalen Gegenwartskunst, visueller Kunst und ihrer Diskursfelder
•    Kenntnisse und Erfahrung in interdisziplinären Arbeitsfeldern, vor allem solchen zwischen Theorie und ästhetischer Produktion bzw. im Feld von artistic research
•    Qualifikation im Bereich künstlerischer Forschung
•    Konzeptions- und Organisationsfähigkeit
•    Fähigkeit zur Teamarbeit
•    didaktisch/pädagogische Kompetenz
•    Gender- und diskriminierungskritische Kompetenz

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe B1 beträgt derzeit Euro 1.464,5 bei einem Beschäftigungsausmaß von 20 Stunden pro Woche.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Bewerber_innen können sich im Vorfeld an die Personalabteilung oder die Behindertenvertrauenspersonen der Akademie wenden. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink