Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 23.08.2021

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Leitung International Office

Diese Position wird zum ehestmöglichen Zeitpunkt im Ausmaß von 40 Wochenstunden vergeben.

Aufgabenbereiche:
•    Leitung der Abteilung mit Personal- und Budgetverantwortung
•    Umsetzung, Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der internationalen Mobilitätsprogramme im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der Akademie
•    Betreuung der relevanten Internationalisierungsprogramme inkl. digitale Verwaltung sowie Prozess- und Datenbankmanagement
•    Einwerbung, widmungsgerechte Verwendung und Abrechnung von Drittmitteln für internationale Mobilitätsprogramme (Europäische Kommission, Erasmus plus, nationale Stipendien und Förderungen)
•    Ausarbeitung von Verträgen und Vereinbarungen mit internationalen Universitäten und Institutionen
•    Zusammenarbeit mit Netzwerken, Interessensvertretungen, Gremien, Arbeitsgruppen (OeAD, Erasmus plus Nationalagentur, Ministerien, UNIKO)
•    Erstellung und Auswertung von Statistiken sowie Reporting
•    Repräsentation der Universität bei Veranstaltungen mit internationalem Bezug

Anstellungsvoraussetzungen:
•    abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt in den Geisteswissenschaften (Master oder Diplom)
•    Berufserfahrung – bevorzugt in einem International Office einer Universität oder vergleichbaren Institution
•    mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Teams, Leitungs- und Führungskompetenz
•    Serviceorientierung sowie strategische, soziale und interkulturelle Kompetenz
•    ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse
•    Erfahrung in der eigenverantwortlichen Akquise von Drittmitteln
•    Bereitschaft zur operativen Weiterentwicklung bestehender oder neuer Internationalisierungsprogramme und Prozesse

Gewünschte Qualifikationen:
•    Organisations- und Verhandlungsgeschick, Verantwortungsbewusstsein und Eigen-initiative, hohe Belastbarkeit
•    profunde Kenntnisse in der Umsetzung und Bearbeitung von Erasmus plus besonders KA 103 und KA 131
•    Kooperations- und Teamfähigkeit
•    Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen
•    eigene Auslandserfahrung
•    Gender- und diskriminierungskritische Kompetenz

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe V beträgt derzeit Euro 3.230,8.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Bewerber_innen können sich im Vorfeld an die Personalabteilung oder die Behindertenvertrauenspersonen der Akademie wenden. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink