Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Bewerbungsfrist | 11.08.2021

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Projektmanager_in Digitalisierung
im Ausmaß von 20 Wochenstunden zum ehestmöglichen Zeitpunkt.

In Ihrer zukünftigen Rolle als Projektmanager_in Digitalisierung tragen Sie dazu bei, die Digitalisierung an der Akademie der bildenden Künste voranzutreiben. Dem Zentralen Informatikdienst (ZID) zugeordnet wirken Sie an der Schnittstelle zwischen IT, Verwaltung und Kunst/Lehre/Forschung an abwechslungsreichen Digitalisierungsprojekten mit und unterstützen bei der Verwaltung des Projektportfolios.

Aufgabenbereiche:
•    Leitung von (Teil-) Projekten im Kontext der Digitalisierung/ IT
•    Mitwirkung bei Planung, Umsetzung und Controlling von Digitalisierungsprojekten, sowie bei deren Überleitung in den Regelbetrieb
•    inhaltliche Mitarbeit in Projekten, beispielsweise durch Anforderungsanalysen, Prozessmodellierung, Erstellung von Präsentations-, Dokumentations- und Schulungsunterlagen oder die Durchführung von Schulungsmaßnahmen in Abstimmung mit den relevanten Fachabteilungen
•    Betreuung  und Koordination interner sowie externer Partner_innen und Schnittstellen
•    Unterstützung bei der Verwaltung des Digitalisierungs-Projektportfolios

Anstellungsvoraussetzungen:
•    ein für die Verwendung in Betracht kommendes abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium (Bachelor, Master oder Diplom)
•    gute Kenntnis von Projektmanagement-Methoden sowie praktische Erfahrung in der Projektarbeit
•    sehr gute Kenntnisse moderner digitaler Technologien und Trends im IT-Umfeld
•    Selbstverantwortung und Eigeninitiative sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
•    ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Gewünschte Qualifikationen:
•    Erfahrung im Hochschulbereich
•    Projektmanagement-Zertifizierung von Vorteil
•    Gender- und diskriminierungskritische Kompetenz
•    Kenntnisse im Bereich digitale Barrierefreiheit bzw. die Bereitschaft sich in diesem Themenbereich einzuarbeiten

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IVa beträgt bei einem Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden derzeit Euro 2.711,9.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Bewerber_innen können sich im Vorfeld an die Personalabteilung oder die Behindertenvertrauenspersonen der Akademie wenden. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Permalink