Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie der bildenden Künste Wien

Zu den Ausstellungen

Hungry
for
Timeby Raqs
Media
Collective

Thicket of Ideas
Thicket of Times
9.10.2021
30.1.2022

Skip to content. Skip to navigation.

13.03.2012

 

Von links nach rechts: Gunter Damisch, Veronika Dirnhofer, Andrea B. Braidt, Karlheinz Töchterle,
Eva Blimlinger

 

Die Rektorin Eva Blimlinger und die beiden Vizerektorinnen Andrea B. Braidt und Karin Riegler empfingen heute Nachmittag den Minister für Wissenschaft und Forschung Karlheinz Töchterle als Gast an der Akademie. Die Besichtigungstour startete in den Büros der Rektorinnen, wo die neu installierte Alumni-Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Sarah Kienpointner, Anneliese Schrenk und Jörg Reissner besichtigt wurde, und führte direkt weiter in die Gemäldegalerie, in der die interim. Direktorin Martina Fleischer die Meisterwerke von Rembrandt, Rubens und Bosch präsentierte. Direktorin Monika Knofler gewährte Einblick in die verborgenen Schätze des Kupferstichkabinetts. Weiters wurde die Bibliothek, der Anatomie- und der Aktsaal besucht und ein exklusiver Voreinblick in die sich im Aufbau befindende Ausstellung „Jonathan Meese. Totalste Graphik“, die am 15.03. eröffnet wird, geboten. Die zeitgenössische Kunstproduktion am Haus vermittelte Gunter Damisch, Leiter des Ordinariats Grafik und druckgrafische Techniken, in dessen Klasse sich der Minister im angeregten Diskurs mit Studierenden austauschte.

Töchterle   BM Karlheinz Töchterle in der Klasse Grafik und druckgrafische Techniken  
Permalink