Skip to content. Skip to navigation.
]a[

Daniel Horn wurde für das StudienJahr 2013|14 vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit dem „Award of Excellence“ ausgezeichnet. Seine Disseration trägt den Titel „The boom of barbarism – returns on an idea in contemporary art and politics“ und wurde von Univ.-Prof. Diedrich Diederichsen vom Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften betreut.

  Verleihung des „Award of Excellence“ am 4.12.2014 im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft  

Um ein Zeichen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu setzen, vergibt der Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft seit dem Jahr 2008 jährlich einen Preis für herausragende Dissertationen an Universitäten. 2014 wird dieser Preis zum siebten Mal mit einer Dotierung in der Höhe von 2.500,- an die besten Absolventinnen und Absolventen von Doktoratsstudien vergeben.

Um eine ausgewogene Verteilung aller österreichischen Universitäten zu gewährleisten, wird die Zahl der auszureichenden Personen je Universität nach der Anzahl von Studienabschlüssen pro Universität festgelegt. Nach dieser Aufschlüsselung wurde die Akademie der bildenden Künste Wien dazu eingeladen eine ausgezeichnete Dissertation für den "Award of Excellence" vorzuschlagen.

Die Akademie nominierte nach einem Umlaufbeschluss, dessen Jury Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabeth Buchmann, Univ.-Prof. Dr.phil. Karin Harrasser, Univ.-Prof. Mag. Dr. Anette Baldauf, Dr. Ruby Sircar und O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Manfred Schreiner angehörte, die Dissertation von Daniel Horn. Die Disseration trägt den Titel "The boom of barbarism - returns on an idea in contemporary art and politics." Die Dissertation wurde von Univ.-Prof. Diedrich Diederichsen vom Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften betreut und entsprach den Kriterien einer "hervorragenden und bestbeurteilten" Dissertation.

Für das Studienjahr 2013/14 wurde Daniel Horn für seine Dissertation schließlich vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit dem "Award of Excellence" ausgezeichnet.


Permalink