Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.
]a[
Eröffnung | 12.11.2015, 18.30 h
Ausstellungsdauer | 13.11.2015 - 21.02.2016
Ort | Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

Eine Kooperation der Albertina mit dem Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien

Im Gedenken an Cornelia Reiter, ehem. Leiterin der Kupferstichkabinetts, die für dieses Projekt verantwortlich zeichnete und im Juli 2015 verstorben ist.

 

Julius Veit Hans Schnorr von Carolsfeld, Friedrich Overbeck, 1821 © Kupferstickabinett der Akademie der bildenden Künste WIen

 

Die epochalen Ideen der Romantik haben bis heute nichts an Faszination verloren. In Wien, einem der Geburtsorte dieser bedeutenden Strömung, zeigt die Albertina eine Ausstellung mit rund 160 Werken ihrer wichtigsten Vertreter.

Zahlreiche Meisterwerke von Caspar David Friedrich über Karl Blechen bis Francisco de Goya zeichnen eine vielseitiges Bild der Romantik: Themen wie die Verklärung der Vergangenheit, das romantische Freundschaftsbild und oder die Welt der Träume, Visionen und Abgründe finden ihre Darstellung in der groß angelegten Schau.

Mit einer pointierten Gegenüberstellung der nordischen protestantischen und katholischen Bewegung sowie dem Fokus auf den Beitrag Wiens und Österreichs illustrieren die Welten der Romantik die romantische Suche nach dem Transzendenten in Mensch und Natur.

Publikation zur Ausstellung

Welten der Romantik

Hrsg. Klaus Albrecht Schröder, Cornelia Reiter, Texte von Holger Birkholz, Nico Kirchberger, Peter Prange, Christian Scholl, Werner Telesko, Gestaltung von Klaus Göltz
Deutsch, 2015. ca. 298 Seiten, ca. 180 Abb.
23,50 x 28,50 cm, gebunden
ISBN 978-3-7757-4057-9
ca. € 49,80

Nähere Informationen


Permalink