Skip to content. Skip to navigation.
IKA

In diesem Jahr wird das gesamte Zulassungsverfahren am Institut für Kunst und Architektur ausnahmsweise aufgrund von CORVID-19 mit digitalen Portfolios stattfinden und die Gespräche über Videokonferenztools abgehalten. Wichtig: alle Terminläufe bleiben erhalten!

Online Registrierung: 18.05.–05.06.2020

www.akbild.ac.at/ika

 

Foto © Lisa Penz

 

BArch Zulassungsprüfung:  Mai – Juli 2020

Zur Registrierung wird das online Anmeldeformular von den Bewerber_innen ausgefüllt.

Eine Anmeldebestätigung mit Link zum Upload der Unterlagen erfolgt per eMail.

Bewerbungsunterlagen:

  • ONLINE ANMELDUNG
  • Motivationsschreiben
  • Maturazeugnis (in Kopie)
  • Nachweis der deutschen Sprache: Level B2
    (in Kopie) [der Nachweis entfällt bei Deutsch als Muttersprache]
  • Nachweis der englischen Sprache: Level B2 (in Kopie)
  • Portfolio: Sammelmappe mit vorbereiteten Arbeiten

Die Bewerbung für BArch am Institut für Kunst und Architektur gliedert sich in drei verpflichtende Teile, die in diesem Jahr alle auf digitalem Wege stattfinden müssen.

  • die Vorbereitung und Einreichung eines Portfolios (Sammlung von Arbeiten)
  • die Bearbeitung ausgegebener Aufgabenstellungen des IKA
  • sowie einem persönlichen Gespräch.

10.06.2020

Ausgabe der Aufgabenstellungen; Diese werden am 10.06.2020 per eMail verschickt.

Bis spätestens 18.06.2020

Die Bewerber_innen reichen das digitale Portfolio, die bearbeiteten Aufgaben in digitaler Form, sowie die weiteren digitalisierten Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, in Kopie: Maturazeugnis und Sprachnachweise Deutsch und Englisch Level B2) ein. Das Upload erfolgt über die Registrierungsplatform. Später eingelangte Arbeiten können nicht berücksichtigt werden.

23.06.2020

Besichtigung der Arbeiten durch die Zulassungsjury des Institutes. Ab 18 Uhr Bekanntgabe der zum Aufnahmegespräch eingeladenen Bewerber_innen.

www.akbild.ac.at/ika

Interview: das persönliche Aufnahmegespräch mit der Zulassungsjury des Institutes findet per Videokonferenz ausschließlich an folgenden Tagen statt:

06.07.2020, ab 9 Uhr

07.07.2020, ab 9 Uhr

Das Portfolio ist als eine Sammlung von Arbeiten zu verstehen, die auf vielfältige Weise das Interesse des Bewerbers / der Bewerberin an Architektur zeigt, an Raum, Material, Texturen, Benützung/Aneignungen, Form, Licht....

Zur Demonstration können unterschiedlichste Medien verwendet werden: z.B. Zeichnung, Skizzen, Pläne, Fotos, Modellfotos, Texte, Skripten, Animation oder Ton. Digitale Medien sollten zusätzlich auch in Papierformat mit Bild und Text beschrieben werden.

Das Portfolio in einem PDF Dokument zusammengefasst sein. Wenn das aus technischen Gründen nicht möglich ist, werden auch Einzeldokumente und andere Formate zugelassen.

Alle Dateien sind mit dem Namen der Bewerberin / des Bewerbers und mit der online Registriernummer zu bezeichnen.

Um Bewerber_innen die Möglichkeit zu geben, ihr Portfolio mit einem/einer Lehrenden zu besprechen und ein Feedback zu den Arbeiten zu erhalten, bieten wir ab April 2020 in regelmäßigen Abständen Portfolioberatungen über Videokonferenz an. Termine jeweils Freitag. Wir bitten um zeitgerechte Anmeldung unter: arch@akbild.ac.at

Motivationsschreiben: In einem Text soll auf max. einer A4 Seite die persönliche Motivation und das Interesse zum Studium der Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien beschrieben werden.

Sprachkenntnisse: Bitte beachten Sie, dass Sie vor Studienbeginn nachweisen müssen, dass Sie Deutsch sowie Englisch auf Hochschulreife-Niveau (Level B2) beherrschen.

www.akbild.ac.at/Portal/studium/studieninfos

Nach bestandenem Bewerbungsverfahren müssen alle Dokumente gemäß der allgemeinen Aufnahmebedingungen in der Studienabteilung vorgelegt werden. Die Zulassungzum Studium erfolgt durch die Studienabteilung.

www.akbild.ac.at/Portal/studium/studieninfos


Permalink