Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Dazu wird auch unsere Website technisch überarbeitet, weiterentwickelt und schrittweise angepasst. Wir bedanken uns für die Geduld unserer Besucher_innen. Weitere Infos zum Corporate Design finden Sie auf der Microsite.

Zur Microsite

Skip to content. Skip to navigation.

Rektorat und Senat der Akademie der bildenden Künste Wien zeigen sich besorgt über Einschränkungen sowie Eingriffe in das Demonstrationsrecht, die Kunst- und Pressefreiheit im Rahmen der Mayday-Demonstration am 1. Mai 2021

Bei der durch die ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien angemeldeten Mayday-Demonstration am 1. Mai 2021 sind Mitglieder der Akademie der bildenden Künste Wien massiv an der Dokumentation der Situation gehindert worden. _willi hejda (stv. Senatsvorsitzend_r) sowie mehrere weitere Studierende sind körperlich attackiert worden. Eine Studierende wurde während Filmaufnahmen von der Polizei zudem auch in polizeilichen Gewahrsam genommen. Das Rektorat und der Senat der Akademie der bildenden Künste Wien möchten mit Nachdruck auf das verfassungsmäßig garantierte Recht auf Demonstrations-, Kunst- und Pressefreiheit hinweisen und verurteilen jegliches unverhältnismäßige Verhalten, das diesem entgegenwirkt.


Permalink