Skip to main content

Veranstaltungen

Liste der Einträge

  • Performances

    Im Rahmen der Ausstellung Zäune, Insekten, Stickereien (materiale Gemeinschaften) (WienWoche)

    Performances

    Geologische Bundesanstalt
    Neulinggasse 38
    1030 Wien

    IKL

  • Ignored Technology

    Ein Format des Wissensaustauschs mit Gesten und Worten. Eine einwöchige grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen der Akademie der bildenden Künste Wien - AKBILD und der Akademie für Kunst, Architektur und Design Prag - UMPRUM für 30 Studierende (15 von AKBILD und 15 von UMPRUM). 

    Sommerakademie

    Diverse Veranstaltungsorte

    IKA

  • 3rd Heritage Science Austria Meeting 2022

    Heritage Science ist der Aufbau einer europaweiten Forschungsinfrastruktur als Teil der EU-Roadmap zur themenbezogenen Vernetzung von Forschungseinrichtungen.

    Konferenz

    Schillerplatz/ Aula

    INTK

    Nahaufnahme des Deckengemäldes der Aula, eine Hand mit Schwamm reinigt den Goldrahmen um das Gemälde
  • SYMBIOPOIESIS

    Performance im Rahmen der Wienwoche organisiert vom Fachbereich für Konzeptuelle Kunst.

    Performances

    Atelierhaus/ Atelier Süd

    IBK

  • On Living in Extractive Areas

    Workshop (EN) mit Katarina Pirak Sikku und Miriam Vikman im Rahmen der Ausstellung Zäune, Insekten, Stickereien (materiale Gemeinschaften) (WienWoche)

    Workshop

    Geologische Bundesanstalt
    Neulinggasse 38
    1030 Wien

    IKL

  • Architekturen und Räume der Migration

    Symposium im Rahmen des DFG-Netzwerks Entangled Histories of Art and Global Migration in Kooperation mit IG-Architektur. Konzipiert und organisiert von: Burcu Dogramaci (München), Elke Gaugele (Wien), Kerstin Pinther (Berlin) und Mona Schieren (Bremen)

    Symposium

    Diverse Veranstaltungsorte

    IKL

  • Zäune, Insekten, Stickereien (materiale Gemeinschaften)

    Ausstellungseröffnung mit Handarbetscafé Gällivare-Malmberget (Karina Jarrett und Eeva Linder)
    Begrüßung: Geologische Bundesanstalt (Robert Supper, Holger Paulick, Thomas Hofmann) und Schwedische Botschaft

    Eröffnung

    Geologische Bundesanstalt
    Neulinggasse 38
    1030 Wien

    IKL

    Die Abbildung zeigt die Stelle einer frischen Probebohrung nach Kupfer in Nautanen, einer längst verlassenen Minenstadt in Sápmi / Nordschweden. Das ausgehobene Material wurde in der Landschaft zurückgelassen. Die Farbe des Materials (orange) bildet einen Kontrast zur Landschaft, die „naturbelassen“ wirkt. Foto: Karin Reisinger, Mai 2022.
  • On Dealing with Loss

    Embroidery workshop (EN) mit Handarbetscafé Gällivare-Malmberget (Karina Jarrett und Eeva Linder) im Rahmen der Ausstellung Zäune, Insekten, Stickereien (materiale Gemeinschaften) (WienWoche)

    Workshop

    Geologische Bundesanstalt
    Neulinggasse 38
    1030 Wien

    IKL

  • RE:Ukraine System. Architektonische Antworten auf die Herausforderungen des Krieges

    Vortrag von Slava Balbek, Kyiv (in Englisch); Moderation: Michaela Geboltsberger, ig-architektur, Austria

    Vortrag von Slava Balbek

    Online via Zoom

    IKL

  • Remember Teach Nature

    Für die Gruppenausstellung Teach Nature setzen sich Studierende der Akademie der bildenden Künste Wien mit der Bedeutung von Natur für die Kunstproduktion auseinander. Inspiriert wurden ihre Arbeiten durch Besuche österreichischer Nationalsparks und durch Gespräche mit Wissenschaftler_innen sowie Parkbetreuer_innen.

    Führung

    POP-UP Galerie AVU | Křížkovského 10, Praha 3

    IBK

    Zwei Menschen mit einer Fisch- und einer Bärenmaske
  • Remember Teach Nature

    Für die Gruppenausstellung Teach Nature setzen sich Studierende der Akademie der bildenden Künste Wien mit der Bedeutung von Natur für die Kunstproduktion auseinander. Inspiriert wurden ihre Arbeiten durch Besuche österreichischer Nationalsparks und durch Gespräche mit Wissenschaftler_innen sowie Parkbetreuer_innen.

    Eröffnung im Rahmen des SUMO-Festivals

    POP-UP Galerie AVU | Křížkovského 10, Praha 3

    IBK

    Zwei Menschen mit einer Fisch- und einer Bärenmaske
  • COMMON ROOM

    Eine Gruppenausstellung des Fachbereichs für Gegenständliche Malerei bei Francis Ruyter am Insitut für bildende Kunst der Akademie der bildenden Künste Wien.

    Ausstellung

    Hilger NEXT Gallery
    Brotfabrik Wien
    Absberggasse 27
    1100 Wien

    IBK

    Besucher_innen tauschen sich über die Werke in der Galerie aus. An den drei Wänden und drei im Raum stehenden Sockeln sind 8 Gemälde zu sehen.
  • Queering the KHM

    Im Zuge einer Kooperation mit der Akademie der bildenden Künste wurden Studierende und Absolvent_innen des Fachbereichs Kontextuelle Malerei eingeladen, die queere und intersektionale Vielfalt des Kunsthistorischen Museums hervorzuheben.

    Interventionen

    Kunsthistorisches Museum Wien
    Maria-Theresien-Platz
    1010 Wien

    IBK

    Eine Aufnahme des Kunsthistorischen Museums Wien mit dem grün-gelben Logo der Veranstaltungsreihe darüber
  • Festival of Vocabularies Life: Smashing Wor(l)ds: Cultural Practices for Re/imagining & Un/learning Vocabularies

    Dieses mehrtägige Festival ist eine Explosion von Worten und Intervention, die sich in verschiedenen Formaten entlädt. Zentral ist dabei die Erweiterung und künstlerische Manifestation von Vokabularen außerhalb von Wortwelten, die verletzend sind, Macht verewigen und Wissen als universell definieren. Mit Performances, Vorträgen, Workshops, Konzerten sowie einer Ausstellung.

    Festival

    Belvedere 21
    Arsenalstraße 1
    1030 Wien

    IBK

    Kollage von Bildern mit Personen und von Kunstwerken mit Schrift und Symbolen
  • „Rasse“ und die ursprüngliche Akkumulation der Ästhetik

    Ziel des öffentlichen Workshops ist es, die Verwicklungen der philosophischen Ästhetik, die im 18. Jahrhundert in Westeuropa entsteht, mit der von Marx beschriebenen Dynamik der ursprünglichen Akkumulation zu untersuchen, unter besonderer Berücksichtigung der bislang in der Ästhetik viel zu wenig beachteten Konstruktion von race.

    Workshop

    Schillerplatz/ M13a

    IKW

  • lost traces merging minds

    Die Ausstellung lost traces merging minds zeigt Masterprojekte, die im Rahmen der Lehrveranstaltung Künstlerische Praxis / Künstlerische Kunstvermittlungspraxis von Isa Rosenberger am Institut für das künstlerische Lehramt (IKL) im Fachbereich Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien entwickelt wurden.

    Ausstellung

    Atelierhaus/ EG Nord

    IKL

    Flyer der Ausstellung lost traces merging minds auf lila Hintergrund
  • Transatlantic Modernities between Brazil and Austria.

    Koordinator_innen: Prof. Ana Magalhães (Museum of Contemporary Art of the University of São Paulo) und Prof. Sabeth Buchmann (Akademie der bildenden Künste Wien).

    Research webinar

    Online via Zoom

    IKW

    As part of the lecture series
 
  
   Transatlantic Modernities between Brazil and Austria.
  
 
 


 
  Coordinators:
 
 Prof. Ana Magalhães (Museum of Contemporary Art of the University of São Paulo) and Prof. Sabeth Buchmann (Academy of Fine Arts, Vienna)


 
  Invited scholars and artists:
 
 Claudia Augustat, Ana Avelar, Denilson Baniwa, Jens Baumgarten, Laura Erber, Dominika Glogowski, Christian Kravagna, Guilherme Mata, Susanne Neubauer/ Marcelo Mari, Sérgio Martins, Luís Camillo Osório, Valéria Piccoli, Mariana Sombrio, and Camila Sposati.
  • Finissage: Queering the KHM

    Zum Abschluss von Queering the KHM präsentieren Larissa Kopp und Florian Aschka ihre performative Arbeit My Dirty Old God*esses. Außerdem lassen Aaron Nora Scherer und Daniel Rajcsanyi bei Resilience/Anti-Armour in der Gemäldegalerie alle Hüllen fallen.

    Performances

    Kunsthistorisches Museum Wien
    Maria-Theresien-Platz
    1010 Wien

    IBK

    Mehrere als schwarze Silhouetten dargestellte Personen interagieren mit Objekten aus der Sammlung des Kunsthistorischen Museums.
  • Cancelled: Lecture with artist Denilson Baniwa

    This lecture had to be cancelled due to health reasons. As part of the lecture series Transatlantic Modernities between Brazil and Austria. 

    Research Webinar

    Online via Zoom

    IKW

    As part of the lecture series
 
  
   Transatlantic Modernities between Brazil and Austria.
  
 
 


 
  Coordinators:
 
 Prof. Ana Magalhães (Museum of Contemporary Art of the University of São Paulo) and Prof. Sabeth Buchmann (Academy of Fine Arts, Vienna)


 
  Invited scholars and artists:
 
 Claudia Augustat, Ana Avelar, Denilson Baniwa, Jens Baumgarten, Laura Erber, Dominika Glogowski, Christian Kravagna, Guilherme Mata, Susanne Neubauer/ Marcelo Mari, Sérgio Martins, Luís Camillo Osório, Valéria Piccoli, Mariana Sombrio, and Camila Sposati.
  • Diplomvorträge IKR

    Die Diplomvorträge des Instituts für Konservierung - Restaurierung werden in Präsenz sowie in digitaler Form (via Zoom) abgehalten.

    Vorträge (Hybrid)

    Schillerplatz/ Sitzungssaal

    IKR

    eine Person sitzt an einem Tisch auf dem eine große Holzmaske liegt, die er mit feinem Werkzeug restauriert, Foto aus der Vogelperspektive