Skip to main content

Universitätsprofessur gem. § 99 Universitätsgesetz 2002

Datum
Organisationseinheiten
Akademie

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung

Universitätsprofessur

gem. § 99 Universitätsgesetz 2002 am Institut für Konservierung-Restaurierung der Akademie der bildenden Künste Wien im vollen Beschäftigungsausmaß ab 1. Oktober 2022 für ein Jahr.

Die Ausbildung am Institut für Konservierung-Restaurierung der Akademie der bildenden Künste Wien verbindet Theorie und Praxis der Konservierung-Restaurierung von Kulturgütern in ihrem breitest möglichen Spektrum. Wir arbeiten in enger Kooperation mit den künstlerischen sowie kultur- und naturwissenschaftlichen Instituten der Akademie und mit Blick auf die strategischen Schwerpunkte der Akademie im Bereich Nachhaltigkeit und Dekolonisierung.

Die Ausbildung am IKR umschließt fünf Fachbereiche (Konservierung-Restaurierung von Gemälde/Skulptur, Papier/Buch, Wandmalerei/Architekturoberflächen, Objekt – Schwerpunkt Holz und Moderner und zeitgenössischer Kunst). Von den Bewerber_innen wird eine umfassende Expertise erwünscht, die alle fünf Fachbereiche in die Lehre integriert.

Anstellungsvoraussetzungen

  • Qualifikation als Restaurator_in mit einem entsprechenden abgeschlossenen österreichischen oder gleichwertigen internationalen Hochschulabschluss oder Nachweis einer der Verwendung entsprechenden gleichwertigen Qualifikation
  • international anerkannte Berufspraxis
  • Nachweis entsprechender wissenschaftlicher Leistungen (Publikationen, Herausgeberschaft und Organisation von Tagungen)
  • Expertise in den Bereichen Restaurierungstheorie, Restaurierungsethik und Technical Art History oder fächerübergreifender Praxis
  • universitäre Lehrerfahrung
  • ausgezeichnete Englisch- und/oder Deutschkenntnisse
  • Gender- und diskriminierungskritische Kompetenz

Zur Lehrverpflichtung gehören Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 16 Unterrichtsstunden pro Woche.

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe A1 beträgt derzeit Euro 5.437,7.

Die Bewerbung sollte einen detaillierten Lebenslauf, Referenzprojekte sowie einen Entwurf für ein Lehrkonzept für den Zeitraum der Gastprofessur enthalten.

Interessent_innen bewerben sich bitte bis 15.06.2022 unter: www.akbild.ac.at/jobs

Nachfragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Carolin Bohlmann: c.bohlmann@akbild.ac.at

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Bewerber_innen können sich im Vorfeld an die Personalabteilung oder die Behindertenvertrauenspersonen der Akademie wenden. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.